Pickups 2020 auf dem deutschen Markt

Alle aktuellen Pickups 2020 die auf dem deutschen Markt erhältlich sind.

Pickups 2020Längst werden Pickup Trucks nicht mehr nur als reine Nutzfahrzeuge angesehen. Aus diesen Schuhen sind diese Fahrzeuge schlicht und einfach herausgewachsen. Heute bieten moderne Pickups nahezu alle Annehmlichkeiten (Fahrkomfort, Assistenzsysteme, Leistung) wie die eines SUV´s. Darüber hinaus verfügen sie jedoch über Fähigkeiten, die jedes andere Fahrzeug in den Schatten stellen.

Das Konzept der offenen Ladefläche bietet hier eine Vielzahl an Vorteilen und Möglichkeiten. So lässt sich beispielsweise sperrige Ladung problemlos transportieren. Ebenso müssen stark verschmutzte, streng riechende oder gar ätzende Gegenstände nicht im Innenraum mitgeführt werden. Sie lassen sich bequem außerhalb der Kabine (auf der Ladefläche) von A nach B bringen und eventuelle Rückstände lassen sich mittels Dampfstrahler ganz leicht wieder beseitigen.
Daneben sind Pickups natürlich noch immer hervorragende Zieh- und Lastenpferde. Mit mehreren hundert Kilos auf dem Buckel und einigen Tonnen am Haken zwingt man einen Pickup nicht so schnell in die Knie.
Darüber hinaus sind die heutigen Pickups zu wahren Alleskönnern und Lifestyle Lastern mutiert. Egal ob als Lastenesel, Familienauto, Offroader oder Camper – der Pickup von Heute macht wahrlich bei allem eine gute Figur.

Obwohl man seit einigen Jahren auch hierzulande allmählich auf den Geschmack von Pickup Fahrzeugen gekommen ist, gab es 2020 einige Veränderungen was die Modellvielfalt angeht. Diese ist heuer tatsächlich in Deutschland etwas geschrumpft: So wurde die X-Klasse von Mercedes in diesem Jahr komplett eingestellt und auch Fiat nahm seinen Fullback aus dem Programm.
Ebenso trifft es bedingt auch den VW Amarok, dessen Produktion Mitte 2020 in Hannover stillgelegt wurde und aktuell nur noch Restbestände (Neufahrzeuge ab Lager) im Angebot stehen. Zwar wird der Pickup noch in Argentinien gebaut, jedoch vorerst nicht mehr für den deutschen Markt. Erst im Jahr 2022 soll es mit einem Nachfolger wieder hierzulande einen VW Pickup im Handel geben.

 

Pickups 2020 – Marktübersicht in Deutschland

Überblick der aktuellen Pickup Modelle 2020 auf dem deutschen Markt: (Stand: November 2020)

Ford Ranger

Europas Lieblings-Pickup Ford Ranger führt nach wie vor die Verkaufshitparade seiner Spezies an. Angeboten wird das robuste und dennoch komfortable Fahrzeug in drei Versionen: als Einzelkabine, Extrakabine und Doppelkabine.
Für alle, die etwas mehr haben wollen, bietet Ford (seit letztem Jahr) auch eine Offroad Performance-Version an – den Ford Ranger Raptor
Somit stehen folgende Ranger-Modelle im Angebot: XL, XLT, Limited, Wildtrak und Raptor.

Ford Ranger Raptor
© The Ford Motor Company

Technische Daten des Ranger im Überblick:

Motor: 2,0-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor (2,0 l EcoBlue)
Leistung: 96 kW(130 PS) / 125 kW(170 PS) / 156 kW(213 PS)
max. Drehmoment: 340 Nm / 420 Nm / 500 Nm
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 10-Gang-Automatik
Antrieb: Hinterrad- / Allradantrieb
Höchstgeschwindigkeit: 165 bis 180 km/h
Verbrauch nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 8,3 bis 10,5 l/100km
CO2-Emission nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 217 bis 277 g/km
Abgasnorm: Euro 6d

Abmessungen (LxBxH): 5.282-5.363 mm x 1.867-2.028 mm x 1.800-1.873 mm
Radstand: 3.220 mm
Bodenfreiheit: 232 bis 283 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 28-32,5 Grad / 24-27 Grad
Rampenwinkel: 24-25 Grad
Wattiefe: 800-850 mm
Wendekreis: 12,7–12,9 Meter
Max. Gesamtgewicht: bis zu 3.270 kg
Nutzlast: bis zu 1.182 kg
Anhängelast: bis zu 3.500 kg
Preis: ab 32.770 Euro (inkl. (aktuell 16 %) MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller
>> mehr Infos zum Ford Ranger

Isuzu D-Max

Endlich ist er da, der neue Isuzu D-Max Pickup der dritten Generation. Entwickelt, um den härtesten Bedingungen standzuhalten, egal ob als Arbeitstier oder als Abenteurer.
Im Angebot stehen vier Ausstattungsvarianten: L, LS, LSE oder als V-Cross mit exklusiver Premiumausstattung. Ebenso können Kunden aus drei Kabinenvarianten wählen: Single Cab, Space Cab und Double Cab.

Isuzu D-Max 2020
© ISUZU Sales Deutschland GmbH

Technische Daten des D-Max im Überblick:

Motor: 1,9 l Common-Rail-Turbo-Dieselmotor
Leistung: 120 kW(163 PS) bei 3.600 U/min
Max. Drehmoment: 360 Nm bei 2.000-2.500 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 6-Gang-Automatik
Antrieb: Hinterrad- / Allradantrieb
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Verbrauch nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 8,09 bis 9,21 l/100km
CO2-Emission nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 212 bis 241 g/km
Emissionsnorm: Euro 6d

Abmessungen (LxBxH): 5.265-5.305 mm x 1.810-1.870 mm x 1.770-1.790 mm
Radstand: 3.125 mm
Wendekreisradius (Wand zu Wand): 6,5 Meter
Bodenfreiheit: 230-250 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 29-30,5 Grad / 22,5-24,5 Grad
Rampenwinkel: 22,9-29 Grad
Max. Kippwinkel: 49 Grad
Wattiefe: 800 mm
Max. Zuladung: bis zu 1,1 Tonnen
Anhängelast: bis zu 3.500 kg (alle Allrad-Modelle)
Max. Gesamtgewicht: bis zu 3,1 Tonnen
Preis: ab 28.990 Euro (inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller

Mitsubishi L200

Der L200 Pickup von Mitsubishi ist der perfekte Begleiter für Freizeit und Beruf. Dank seines durchzugsstarken Dieselmotors und seinem Allradsystem bewältigt er jedes Gelände.
Im Angebot stehen hier zwei Karosserievarianten: als Club Cab oder Doppelkabine. Des Weiteren lässt er sich in vier unterschiedlichen Ausstattungslinien ordern: Basis, Plus, Top sowie als Sondermodell Spirit.

Mitsubishi L200
© Mitsubishi Motors

Technische Daten des L200 im Überblick:

Motor: 2,2-Liter-Vierzylinder-Turboieselmotor
Leistung: 110 kW (150 PS) bei 3.500 U/min
Max. Drehmoment: 400 Nm bei 1.750-2.250 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 6-Gang-Automatikgetriebe
Antrieb: Allradantrieb
Höchstgeschwindigkeit: 174 km/h
Verbrauch (kombiniert): 7,5 bis 7,9 l/100km
CO2-Emission (kombiniert): 198 bis 208 g/km
Emissionsnorm: Euro 6d

Abmessungen (LxBxH): 5.215-5.305 mm x 1.815 mm x 1.780 mm
Radstand: 3.000 mm
Wendekreis: 11,8 Meter
Bodenfreiheit: 205 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 30 Grad / 22 Grad
Rampenwinkel: 24 Grad
Kippwinkel: 45 Grad
Wattiefe: 500 mm
Nutzlast: bis zu 1.087 kg
Anhängelast: bis zu 3.100 kg
Zul. Gesamtgewicht: bis zu 3.110 kg
Preis: ab 30.988 Euro (inkl. (aktuell 16 %) MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller
>> mehr Infos zum Mitsubishi L200

Nissan Navara

Der leistungsstarke Pickup Navara von Nissan meistert selbst die schwierigsten Aufgaben – sowohl auf der Arbeit als auch in der Freizeit.
Kunden können aus zwei Karosserievarianten wählen: King Cab und Double Cab. Zudem stehen folgend Ausstattungsvariante zur Verfügung: Visia, Acenta, N-Connecta, Tekna sowie N-Guard als Sondermodell.

Nissan Navara N-Guard
© Nissan

Technische Daten des Navara im Überblick:

Motor: 2,3 dci (Vierzylinder-Dieselmotor)
Leistung: 120 kW (163 PS) / 140 kW (190 PS) bei 3.750 U/min
Max. Drehmoment: 425 Nm / 450 Nm bei 1.500-2.500 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 7-Gang-Automatikgetriebe
Antrieb: 4×4
Höchstgeschwindigkeit: 172 bis 184 km/h
Verbrauch (kombiniert): 7,0 bis 7,4 l/100km
CO2-Emission (kombiniert): 184 bis 194 g/km
Emissionsnorm: Euro 6d

Abmessungen (LxBxH): 5.210-5.330 mm x 1.850 mm x 1.822-1.855 mm
Radstand: 3.150 mm
Bodenfreiheit: 219-223 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 30-31 Grad / 27-30 Grad
Rampenwinkel: 23 Grad
Kippwinkel: 49 Grad
Wattiefe: 600 mm
Wendekreis: 13,4 / 13,8 Meter
Nutzlast: bis zu rund 1,1 Tonnen
Anhängelast: bis zu 3.500 kg
Zul. Gesamtgewicht: bis zu 3.250 kg
Preis: ab 31.773 Euro (inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller
>> mehr Infos zum Nissan Navara

Renault Alaskan

Der französische Pickup Alaskan von Renault teilt sich die Plattform zusammen mit dem Nissan Navara und der Mercedes X-Klasse. Angeboten wird das Fahrzeug ausschließlich mit Doppelkabine und zwei Ausstattungsstufen: Experience und Intens.

Renault Alaskan
© Renault

Technische Daten des Alaskan im Überblick:

Motor: 2,3-Liter-Vierzylinder-Turbodieselmotor (dCi 190)
Leistung: 140 kW (190 PS) bei 3.750 U/min
Max. Drehmoment: 450 Nm bei 2.500 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 7-Gang-Automatikgetriebe
Antrieb: Heckantrieb mit zuschaltbarem Vorderradantrieb
Höchstgeschwindigkeit: 172 bis 184 km/h
Verbrauch (kombiniert): 7,0 bis 7,4 l/100km
CO2-Emission (kombiniert): 184 bis 194 g/km
Emissionsnorm: Euro 6d

Abmessungen (LxBxH): 5.399 mm x 1.850 mm x 1.810-1.841 mm
Radstand: 3.150 mm
Bodenfreiheit: 219/232 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 29-30 Grad / 25-27 Grad
Wendekreis: 12,4 Meter
Nutzlast: bis zu 1.055 kg
Anhängelast: 3.500 kg
Zul. Gesamtgewicht: 3.250 kg
Preis: ab 38.340 Euro (inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller

SsangYong Musso / Musso Grand

Der Hersteller SsangYong bietet seinen Kunden gleich zwei Versionen seines Pickups Musso an. Einmal in der Standardausführung mit relativ kurzer Ladefläche (130 cm) sowie als Grand-Version mit einer 161 cm langen Ladefläche.
Zu haben ist das Fahrzeug ausschließlich als Doppelkabiner, welcher in drei Ausstattungsstufen geordert werden kann: Crystal, Quartz und Sapphire.

SsangYong Musso Grand
© SsangYong Motors Deutschland GmbH

Technische Daten des Musso (Musso Grand) im Überblick:

Motor: 2,2-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor
Leistung: 133 kW/ 181 PS bei 4.000 U/min
Max. Drehmoment: 400 Nm bei 1.400-2.800 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 6-Gang-Automatikgetriebe
Antrieb: Heckantrieb 2WD / zuschaltbarer 4WD
Höchstgeschwindigkeit: 185 bis 195 km/h (172 bis 178 km/h)
Verbrauch (kombiniert): 7,6 bis 8,4 l/100 km (8,1 bis 9,1 l/100 km)
CO2-Emission (kombiniert): 199 bis 219 g/km (212 bis 238 g/km)
Emissionsnorm: Euro 6d

Abmessungen (LxBxH): 5.095 x 1.950 x 1.840 mm (5.405 x 1.950 x 1.855 mm)
Radstand: 3.100 mm (3.210 mm)
Bodenfreiheit: 215 mm (220 mm)
Böschungswinkel (vorn/hinten): 20,2 / 22,5 Grad (19,6 / 20,5 Grad)
Wendekreis: 11,8 Meter (12,2 Meter)
Nutzlast: bis zu 775 kg (bis zu einer Tonne)
Anhängelast: bis zu 3.000 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: bis zu 2.940 kg (bis zu 3.250 kg)
Preis: ab 29.721 Euro (ab 31.475 Euro) inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten

>> zum Hersteller
>> mehr Infos zum SsangYong Musso

Toyota Hilux

Toyota bietet seit Mitte diesen Jahres eine überarbeitete Version seines Pickup Hilux (der 8. Generation) an. Dieses äußerst robuste und langlebige Fahrzeug ist eine Ikone seit 1968 und gehört zu den weltweit meist verkauften Pickups.
Den Toyota Hilux gibt es in drei Karosserieversionen: als Single Cab, Extra Cab und Double Cab. Die Ausstattungsstufen sind: Duty, Comfort, Executive und Invincible.

Toyota Hilux 2020
By Chanokchon – Own work, CC BY-SA 4.0 / Link

Technische Daten im Überblick:

Motor: 2,4-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor / 2,8-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor
Leistung: 110 kW (150 PS) / 150 kW (204 PS)
Max. Drehmoment: 400 Nm bei 1.600-2.000 U/min / 500 Nm bei 1.600-2.800 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 6-Stufen-Automatikgetriebe
Antrieb: Hinterradantrieb 4×2 / zuschaltbarer Allradantrieb 4×4
Höchstgeschwindigkeit: bis zu 175 km/h
Verbrauch (kombiniert): 6,1 bis 7,3 l/100 km
CO2-Emission (kombiniert): 171 bis 194 g/km
Emissionsnorm: Euro 6d

Abmessungen (LxBxH): 5.325 mm x 1.800-1.855 mm x 1.795-1.815 mm
Radstand: 3.085 mm
Bodenfreiheit: 227-310 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 29 Grad / 25-26 Grad
Wattiefe: 700 mm
Wendekreis: 12,8 Meter
Nutzlast: bis zu 1.060 kg
Anhängelast: bis zu 3.500 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: bis zu 3.210 kg
Preis: ab 26.529 Euro (inkl. (16 %) MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller

VW Amarok

Der Premium Pickup VW Amarok ist ein exklusiver Allrounder, der auf nahezu jedem Terrain Fahrkomfort auf hohem Niveau zu bieten hat. Zu haben ist das Fahrzeug nur mit einer Doppelkabine und in den Ausstattungslinien Comfortline, Highline, Canyon und Aventura.
Aktuell ist der Amarok nicht mehr als Neufahrzeug konfigurierbar, wird jedoch als Neufahrzeug ab Lager noch angeboten – solange der Vorrat reicht.

VW Amarok 2019
© Volkswagen AG

Technische Daten des Amarok im Überblick:

Motor: 3,0-Liter-V6-Turbodieselmotor
Leistung: 150 kW (204 PS) / 190 kW (258 PS) mit Overboost-Funktion 200 kW (272 PS)
Max. Drehmoment: 500 Nm bei 1.250-2.750 U/min / 580 Nm bei 3.250-4.500 U/min
Getriebe: 8-Gang-Automatikgetriebe
Antrieb: 4Motion permanent
Höchstgeschwindigkeit: 190 bis 207 km/h
Verbrauch nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 10,0 bis 11,6 l/100km
CO2-Emission nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 262 bis 303 g/km
Emissionsnorm: Euro 6

Abmessungen (LxBxH): 5.254 mm x 1.954 mm x 1.834 mm
Bodenfreiheit: 192 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 29,5 Grad / 18 Grad
Rampenwinkel: 15.6 bis 20,1 Grad
Querneigung: 50 Grad
Wattiefe: 500 mm
Wendekreis: 12,95 Meter
Nutzlast: bis zu 861 kg
Anhängelast: bis zu 3.500 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: bis zu 3.080 kg
Preis: ab 44.257 Euro (inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller
>> mehr Infos zum VW Amarok

 

Themenverwandte Beiträge:
>> Pickups 2019 auf den deutschen Markt