SEMA360: Vom Toyota Tacoma zum Overland-Ready Tacoma

Toyota präsentiert mit seinem „Overland-Ready Tacoma“ eine sehr spezielle Version seines beliebten Pickups.

Auf der diesjährigen SEMA360 Autoshow 2020 (Corona-bedingte virtuelle Version der internationalen SEMA-SHOW) präsentiert der japanische Hersteller Toyota eine noch leistungsfähigere Version des beliebten Tacoma.
Dabei handelt es sich um ein Overlanding-Konzept, welches man in Kooperation mit 4WD Toyota Owner Magazin entwickelt hat und das auf dem Tacoma TRD Pro basiert.

Overland-Ready Tacoma

Overland-Ready Tacoma als ultimativer Overlanding-Adventure-Truck

Bereits als Basismodell verfügt der Tacoma TRD Pro Pickup über eine beachtliche Offroad-Ausstattung – wie beispielsweise: Unterfahrschutz vorne und hinten, einem Schnorchel und Fox-Stoßdämpfern. Ebenso ist er mit seinen 207 kW/281 PS und maximal 359 Newtonmeter starkem 3,5-Liter-V6-Triebwerk unter der Haube, alles andere als untermotorisiert.

Und dennoch befand man beim 4WD Toyota Owner Magazin dass da noch mehr gehen muss und entwickelte ein Konzeptfahrzeug der ganz besonderen Art.
Mit dem Overland-Ready Tacoma hat man nun ein Fahrzeug konzipiert, wo sich Outdoor-Abenteuerliebhaber bestens aufgehoben fühlen dürften. Mit ihm lassen sich Orte bereisen, die weit abseits von befestigten Straßen liegen und die für so manch anderen Serien-Offroader nicht zugänglich sind.

[Werbung]

Overland-Ready Tacoma - Concept

Die Offroad-Upgrades

Somit verfügt der Overland-Ready Tacoma über eine Reihe von maßgeschneiderten Offroad- und Leistungsverbesserungen, was ihn zu einer vollausgestatteten Outdoor-Lifestyle-Maschine mutieren lässt.

Die Upgrades im Überblick:

  • Overland-Ready Tacoma - Offorad UpgradesMagnuson-Kompressor zur Leistungssteigerung
  • CBI Offroad Fabrication T3-Aluminium-Frontstoßstange und T3 Swing Arm Series Stahl-Heckstoßstange
  • Gewindefahrwerk inkl. Höherlegung und neuen Stoßdämpfer
  • neue Querlenker von CBI Offroad Fabrication und Camburg Engineering
  • zusätzliches elektronisches Sperrdifferenzial
  • BFGoodrich Mud-Terrain-Reifen (255 / 85R16)
  • 8 x 16 Zoll großen Method-Felgen
  • vordere und hintere Unterfahrschutzplatten aus Aluminium und Stahl
  • Trittbretter aus Stahl
  • Dachträger
  • Gepäckträgersystem für die Ladefläche
  • Ladeflächenabdeckung
  • 40-Zoll-Lichtleiste der SR Pro LED-Serie und und vier LED-Szenenleuchten am Dachträger
  • 20-Zoll-Lichtleiste SRid von Rigid Industries in der Frontstoßstange
  • Yakima SkyRise Ladeflächenzelt
  • ComeUp SEAL Gen2 9.5rs Seilwinde
  • Luftkompressor
  • Sandbleche
  • 15-Liter-Benzinkanister
  • 7,5-Liter-Wasserbehälter
  • Hi-Lift Wagenheber

Motortuning

Mit Hilfe eines Kompressor vom Typ TVS1900 wurde die Leistung des Overland-Ready Tacoma Pickup auf satte 375 PS sowie auf ein max. Drehmoment von 447 Newtonmeter hochgeschraubt.

Overland-Ready Tacoma - Motortuning

Statement:
Ed Laukes, Group Vice President der Toyota Marketing Division, sagte: „Wir waren begeistert, als die Redakteure des 4WD Toyota Owner Magazine ihre Idee für dieses Projekt mit uns teilten und wir dachten natürlich, es wäre cool, den Bau in unsere SEMA360-Präsentation aufzunehmen.“ Weiter fügte er hinzu:“ Der Begriff „Overlanding“ mag für einige noch neu sein, aber dieser Trend wird immer beliebter, da immer mehr Menschen mit Freunden und Familie Straßen abseits der Touristenpfade erkunden wollen“.

Overland-Ready Tacoma - Overlanding

Leider wird der Overland-Ready Tacoma wohl nicht über das Stadium Concept-Fahrzeug hinauskommen. Wer allerdings dennoch solche ein Fahrzeug besitzen möchte, kann selbst zur Tat schreiten. Sämtliche hier verbauten Zubehörteile sind frei im Handel erhältlich.

Bilder: © Toyota Motor Sales, USA, Inc.

Themenverwandte Links:
>> SEMA360
>> 4WD Toyota Owner Magazin
>> weitere Pickup Messe News