Die sechs besten US-Pickup Trucks zum kaufen

In den USA ist der Pickup-Markt schier gigantisch, auf ihn drängen immer mehr neue Modelle und Hersteller. Vorbei sind die Zeiten, als hier der Markt weitgehend statisch verlief, wo einzelne Modelle über Jahrzehnte nahezu unverändert blieben. Heute weichen Hersteller auch mal gerne von traditionellen Bauarten ab und beschreiten neue Wege. Beispiele hierfür gibt es genug – wie: Ford mit seiner Aluminiumkarosserie und turbogeladene Sechszylinder oder Ram, der nun mit Luftfederung und einem Mild-Hybrid-System aufwartet. Chevy dagegen bringt ein Fahrwerkdesign, das mit den meistgekrönten Red Bull Racing Formel-1-Fahrzeugen geteilt wird. Und die nächste Revolution steht bereits auch schon in den Startlöchern, die mit der Elektrifizierung einher kommt.

Um US-Pickup-Fans hier die eine oder andere Kaufentscheidung etwas zu erleichtern – hier unsere Kaufempfehlung:

 

Sechs US-Pickup Trucks die es zu kaufen lohnt

Ram 1500 3.6 eTorque (beste Technik)

Ram 1500 3.6 eTorque
© FCA US LLC

Wie bereits bei der vorherigen Generation (die noch unter dem Namen Ram Classic produziert wird) leistet auch hier das 3,6-Liter-Pentastar V6-Triebwerk satte 305 PS und 365 Nm Drehmoment. Die bemerkenswerteste Änderung für 2019 ist hier jedoch das hinzugefügte eTorque-System (ein 48-Volt-Mild-Hybrid-System mit 430 Wattstunden), was letztendlich für eine bessere Kraftstoffeffizienz und Reduzierung der Kohlenstoffemission sorgt.
Gekoppelt ist der Antrieb hier mit dem bekannte ZF8-Getriebe (Achtgang-Automatik), das u.a. auch bei Range Rover und Rolls-Royces zum Einsatz kommt – nicht schlecht für einen Basisantriebsstrang.
Hinzu kommt, dass man bei Ram nicht unbedingt auf den Hemi V8 oder den 3,0-Liter-EcoDiesel upgraden muss um diverse Extras zu erhalten – wie beispielsweise: Sitze die vorn und hinten heizen und kühlen, 12-Zoll-Touchscreen, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stop-and-Go oder eine höhenverstellbare Luftfederung.

[Werbung]  

Der Grundpreis für den Ram 1500 3.6 eTorque liegt bei 33.590 US-Dollar.

>> zum Hersteller Ram Trucks


2er Set Heavy Duty Fußmatten
Spritzlappen Schmutzfänger Motiv: (Widderkopf) 28x48cm

Ford F-150 3.5 EcoBoost (bestes Zugpferd)

Ford F-150 3.5 EcoBoost
© The Ford Motor Company

Den F-150 von Ford bekommt man aktuell mit sechs unterschiedlichen Motoren angeboten. Angefangen vom 3,3-Liter-V6 bis zum mächtigen 3,5-Liter-Triebwerk mit Turbolader und 450 PS – letzterer ist für den Raptor und den Super-Luxe Limited vorbehalten.
Interessant ist hier der serienmäßige 3,5-Liter-EcoBoost (twin-turbocharged) mit seinen 375 PS und 637 Newtonmeter Drehmoment sowie einer 10-Gang-Automatik. Damit ist der Pickup nicht nur flott unterwegs, sondern zählt in dieser Konfiguration (mit über 13.000 Pfund) auch als Abschleppchampion.
Reine Geschmackssache sind hier jedoch die gefälschten V8-Motorgeräusche (beim Gas geben), die Ford über das Soundsystem in den Truck leitet. Ansonsten bietet der kraftvolle F-150 mit seiner exklusiven Aluminiumkarosserie jeglichen Schnickschnack den man in einem modernen Pickup Truck von heute erwarten darf.

Der Grundpreis für den Ford F-150 3.5 EcoBoost liegt bei 37.415 US-Dollar.

>> zum Hersteller Ford


F 150/250 Raptor - Super Crew - Super Cab RETRAX One
Schlammschutz Auto Schmutzfänger Für Ford F-150 2016-2019 Hinten Mud Flaps Mit Befestigungsschraube,halten Sie Ihre Karosserie Sauber-Ford f150

Chevy Colorado ZR2 3.6 (bester Offroader)

Chevy Colorado ZR2 3.6
© General Motors / CC BY-NC 3.0

Da aktuell der Ranger Raptor nicht in den USA angeboten wird, übernimmt hier der Colorado ZR2 von Chevy das Monopol auf wüstenbereite mittelgroße Pickups.
Die Offroad-ZR2-Version wartet gegenüber dem Standard Colorado mit einem 2-Zoll-Federungslift und einer 3,5-Zoll-breiteren Spur auf. Des Weiteren gehört hier zur Ausstattung: Fahrwerk von Multimatic (Race-Shop), serienmäßige elektronische Sperrdifferentiale vorn und hinten, Autotrac-Verteilergetriebe, Unterfahrschutzplatten, Flankenschutz uvm.
Den ZR2 gibt es wahlweise mit einem 3,6-Liter-V6-Triebwerk (308 PS) oder einem 2,8-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel (181 PS). Hier empfiehlt es sich jedoch klar auf den serienmäßigen V6 zu setzen, da die Diesel-Version hier etwas lahmt. Somit ist man nicht nur flotter unterwegs, man spart auch noch knapp 3.500 US-Dollar und bekommt zudem mit der 8-Gang-Automatik noch ganze zwei Gänge mehr geboten.

Der Grundpreis für den Chevy Colorado ZR2 3.6 liegt bei 44.490 US-Dollar.

>> zum Hersteller Chevrolet



Toyota Tacoma TRD Pro (beste Wertstabilität)

2020 Toyota Tacoma TRD Pro
© Toyota

Der Tatsache geschuldet, dass der Tacoma mit einem ungewöhnlich hohen Wiederverkaufswert aufwartet (nach drei Jahren noch ca. 70 Prozent des Neupreises), spricht auch nichts dagegen hier auf mehr Spaß zu setzen und nach der teuersten Variante zu greifen.
Der Toyota Tacoma TRD Pro kam mit dem Modelljahr 2020 nicht nur mit einem neugestalteten Frontend daher, sondern ist auch mit zahlreichen Verbesserungen gespickt. Zudem dürfen sich Käufer über einen kehligen Catback-Auspuff, Fox-internen Bypass-Stoßdämpfern, einem 1-Zoll-Federungslift und Kevlar-verstärkten Goodyear-Offroad-Reifen erfreuen.
Unter der Haube erwartet einen ein kräftiger 3,5-Liter-V6-Motor mit 278 PS und rund 360 Nm Drehmoment. Gearbeitet wird hier jedoch nur mit einem Sechs-Gang-Getriebe, das je nach Wunsch manuell oder automatisch erfolgt.

Der Grundpreis für den Toyota Tacoma TRD Pro liegt bei 45.020 US-Dollar.

>> zum Hersteller Toyota



Jeep Gladiator Sport S Max Tow Soft Top (größter Spaßfaktor)

Jeep Gladiator Sport S Max Tow Soft Top
© FCA US LLC

Für alle die eine außergewöhnliche Fahrzeugkombination aus Spaß, Alltag und Arbeit suchen, ist das verbesserte viertürige Cabrio-Pickup genau das richtige.
Während er unter der Woche als Lastenesel, Arbeitstier und Alltagsfahrzeug unterwegs ist, verwandelt sich der Gladiator am Wochenende zum absoluten Fun-Car mit seinen Wrangler-Eigenschaften: umklappbare Windschutzscheibe, abnehmbare Türen und geöffnetes Verdeck, mutiert er zu einem absoluten coolen Wochenendspielzeug, das seinesgleichen sucht.
Besonders empfehlenswert ist es, hier auf das Premim-Verdeck (Soft Top) und nicht auf das umständliche Hardtop zu setzen, da sich dieses wirklich jederzeit und in Sekunden entfernen lässt.
Für mehr Schleppleistung sorgt hier das sogenannte Max Tow-Paket, wodurch sich statt rund 1.800 kg, knapp 3,5 Tonnen an den Haken nehmen lassen. Aber Jeep bietet seinen Kunden noch weitere Millionen von Möglichkeiten um seinen Pickup beliebig zu konfigurieren.
Für ordentlichen Vortrieb sorgt hier ein 3,6-Liter-V6-Triebwerk, das mit 285 PS und rund 353 Nm Drehmoment aufwartet. Zur Seite steht hier wahlweise ein 6-Gang-Schaltgetriebe oder 8-Gang-Automatikgetriebe.
PS. Das Max Tow-Paket ist hier nur mit dem ZF-Achtganggetriebe erhältlich.

Der Grundpreis für den Jeep Gladiator Sport S liegt bei 35.545 US-Dollar.

>> zum Hersteller Jeep


Front Runner Slimline II Load Bed Rack Kit Compatible with Jeep Gladiator JT (2019-Current)
Piaobaige Hai Auto Frontgrill Mesh Grill, für Jeep Wrangler JL Unlimited 2/4 Tür 2018-2019 & Jeep Gladiator JT Truck 2020 ABS Kunststoff

2020 Nissan Titan Pro-4X (bester Wert)

2020 Nissan Titan Pro-4X
© Nissan

Wer ein ordentliches Zugpferd sucht mit mächtig viel Leistung und einer großen Herstellergarantie ist mit dem neuen bzw. kommenden 2020 Nissan Titan Pro-4X bestens bedient. Große Anhänger von rund 10.000 Pfund zieht der Truck ohne Probleme wohin auch immer.
Nissan bietet für 2020, neben zahlreichen Upgrades und Verbesserungen, nur noch ein Triebwerk an: einen 5,6-Liter-V8 mit nun 400 PS und 560 Nm Drehmoment. Die Siebengang-Automatik bekommt hier zwei Gänge zusätzlich spendiert, was für eine verbesserte Beschleunigung sorgt. Des Weiteren erhält hier der Titan ein dringend benötigtes neues Front-End-Styling.
Im Angebot stehen neben verschiedenen Ausstattungsvarianten auch drei verschiedene Kühlergrilldesigns. Außerdem erwartet den neuen Pro-4X-Besitzern u.a.: ein elektronisches Sperrdifferential, Bilstein-Geländestoßdämpfer, eine Unterfahrschutzplatte sowie Geländereifen.
Mit diesem Fahrzeug bekommen Kunden nicht nur ordentlich Leistung, sondern auch eine große Herstellergarantie geboten – 5 Jahre Garantie / 100.000 Meilen.

Der Grundpreis für den 2019 Nissan Titan Pro-4X liegt derzeit bei 48.705 US-Dollar. Das 2020er Modell kommt erst Anfang nächsten Jahres auf den Markt. Der Preis wurde offiziell noch nicht bekannt gegeben.

>> zum Hersteller Nissan


Front Runner Nissan Titan Pick-Up Truck (2003-Present) Slimline II Load Bed Rack Kit - by
Angebot Bosmutus Bed XTender HD Cargo Manager System Pickup Ladefläche Verlängerung
Just Carpets Passgenaue Fußmatten für Ihren Titan | Ausführung: Alle | Baujahr: 2004 - Heute | 4-teilig | Material: Luxe Velours | Sehr Stark

Themenverwandte Links:
>> die besten gebrauchten Pickups auf dem US-Markt
>> Pick-up gebraucht kaufen – worauf muss man achten?
>> weitere hilfreiche Artikel aus unseren Ratgeber