SsangYong Musso (seit 2018)

Pick-up SsangYong Musso seit 2018SsangYong Musso, so heißt der neue Eintonnen-Pickup aus Südkorea, der seit Juli 2018 auf dem deutschen Markt erhältlich ist. Er basiert auf dem aktuellen SUV Rexton (eingeführt 2017) und gilt als Nachfolger des SsangYong Actyon Sports.

Obwohl der neue Musso in erster Linie als Arbeitstier gedacht ist, ist er – wie die meisten aktuellen Pickup-Modelle – vielmehr als das. Egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder in den Urlaub, im täglichen Job oder bei Hobby und Sport – als echter Pickup ist er jeder Situation gewachsen und kann daher durchaus auch als Lifestyle-Pickup betrachtet werden.

 

Musso is back

Der koreanische Hersteller SsangYong hatte bereits zwischen 1993 und 2005 ein Modell namens Musso (auf deutsch Nashorn) in seinem Programm. Dabei handelte es sich in erster Linie um einen SUV (Sport Utility Vehicle), aus dem sich ab 2002 eine Pickup-Version ableitete – der SsangYong Musso Sports.
Während das neue Pickup-Modell hierzulande und in einigen weiteren Ländern wieder unter dem Namen Musso geführt wird (obwohl sein Erscheinungsbild nichts mehr mit dem Vorgänger zu tun hat), vermarktet man ihn in Korea selbst sowie u.a. auch in Österreich unter dem Namen SsangYong Rexton Sports.

 

SsangYong Musso – der neue komfortable und robuste Lastenträger aus Korea

Exterieur:

Bis zur B-Säule gleicht der neue SsangYong Musso nahezu dem Flaggschiff Rexton. Durch seine markante Front und kurzen Überhänge, erscheint der Pickup tatsächlich wie ein SUV mit Ladefläche.
Dabei wird sein ausdrucksstarkes, bulliges Frontdesign durch eine horizontale Chromstrebe im Kühlergrill gezeichnet. Des Weiteren wird die komplette Karosserie von einer dynamischen Linien überzogen, welche sich vom Grill ausgehend in die Motorhaube und zu den Seiten hin fortsetzt und letztendlich einen harmonischen Abschluss am Heck bildet.

SsangYong Musso in der Seitenansicht

Angeboten wird der Pickup ausschließlich in der Ausführung Doppelkabine mit fünf Sitzplätzen. Mit seinen Abmessungen (LxBxH) 5,10 x 1,95 x 1,84 Meter ist er zwar – im Vergleich zu seinen Vorgänger – in den Dimensionen leicht gewachsen, in Sachen Länge ist er jedoch immer noch etwas kürzer als die meisten seiner Konkurrenten.

Ladefläche:

SsangYong Musso mit kurzer LadeflächeAuch die Ladefläche fällt beim SsangYong Musso mit einer Länge von 1,30 Meter relativ kurz aus. Nichts desto trotz konnte auch hier die Ladekapazität Vergleich zum Vorgänger (den Actyon Sports) um 112 Liter auf 1.011 Liter gesteigert werden und wartet nun mit einer Nutzlast von insgesamt 850 kg auf.
Des Weiteren beinhaltet die Pritsche eine schützende, stabilen Kunstoffwanne, Verzurrösen an jeder Ecke, eine 12-V-Steckdose (12V-120W), sowie eine verstärkte Heckklappe (belastbar bis zu 400 kg).
Alle, die etwas mehr zu bewegen haben, können sich auf eine maximalen Anhängelast von 3.000 kg freuen, die den neuen Musso zu einem echten Arbeits- bzw. Zugtier macht.

Interieur und Ausstattung:

SsangYong Musso - InterieurMit seinem Radstand von 3,10 Meter verfügt der Innenraum über ein ausreichendes Platzangebot, das auch mit einer üppigen Beinfreiheit auf den hinteren Sitzen aufwartet. Für mehr Platz auf den Rücksitzen sorgt hier ein flach konstruierter Innenraumboden, dessen Highlight eine neigbare Rücksitzlehne (bis zu 27°) darstellt.
Insgesamt bietet das Fahrzeug eine verhältnismäßig geringe Sitzhöhe – zumindest für einen Pickup – wodurch das Gefühl entsteht, man säße in einem Mittelklasse SUV. Dieser Eindruck wird noch verstärkt durch die Tatsache, dass das komplette Interieur weitgehend vom Topmodell Rexton stammt. Somit wundert es einen auch nicht, dass man im neuen SsangYong Musso nahezu alle Annehmlichkeiten findet, die heute ein modernes Auto ausmachen.

Ssangyong bietet seinen Pickup insgesamt in drei Ausstattungsvarianten an: Crystal, Quartz und Sapphire, die bereits in der Basisausstattung mit einer ordentlichen Serienausstattung aufwartet.

Ausstattung Crystal:

Sicherheit:

  • Front-Airbags für Fahrer und Beifahrer
  • Antiblockiersystem (ABS)
  • elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP)
  • Bergabfahrhilfe (HDC) und Berganfahrhilfe (HSA)
  • Reifendruckkontrollsystem (RDKS)
  • ISOFIX-Kindersitzbefestigung hinten

Aussenausstattung:

  • 17″-Stahlfelgen mit 235/70 R17 Bereifung
  • Außenspiegel in Wagenfarbe mit integrierten LED-Blinkern
  • elektrisch einklappbare Außenspiegel
  • 12-Volt (120 W) Stromversorgung auf der Ladefläche

Innenausstattung:

  • Lenksäule höhenverstellbar
  • Geschwindigkeitsregelanlage
  • DAB-Radio mit MP3-Funktion und 4 Lautsprechern
  • Lenkradfernbedienung für Audiosystem
  • USB-Anschluss
  • Bordcomputer mit 3,5″-Display
  • Zentralverriegelung mit Fernbedienung
  • elektrische Fensterheber vorne und hinten
  • Frontscheibe partiell beheizbar (Defrost-Funktion für die Scheibenwischer)
  • Licht- und Regensensor
  • Bluetooth®-Freisprecheinrichtung
  • höhenverstellbarer Fahrersitz
  • Mittelarmlehne mit Ablagefach vorne und Getränkehalter hinten
  • Sitze mit hochwertigem Stoffbezug

Belüftung & Sicht:

  • manuelle Klimaanlage
  • Nebelscheinwerfer
  • Tagfahrlicht

Optionspaket:

  • 17″-Leichtmetallfelgen mit 235/70 R17 Bereifung

Ausstattung Quartz: (zusätzlich / Abweichend von Crystal)

Sicherheit:

  • Seitenairbags vorne
  • Kopf-/Schulterairbags vorne und hinten (durchgehend)
  • Reserverad

Außenausstattung:

  • 17“-Leichtmetallfelgen mit 235/70 R17 Bereifung

Innenausstattung:

  • Smart-Audio-System mit 8″-Touchscreen, DAB-Radio und MP3-Funktion
  • 6 Lautsprecher
  • Smartphone-Integration durch Apple CarPlay und Google Android Auto
  • Rückfahrkamera
  • Einparkhilfe vorne und hinten
  • Lederlenkrad und Lederschaltknauf (Schaltgetriebe)
  • Lenkradheizung
  • Lenksäule längenverstellbar
  • geschwindigkeitsabhängige Servolenkung

Belüftung & Sicht:

  • Klimaautomatik
  • LED-Tagfahrlich

Optionspaket:

  • 9,2″-Navigationssystem mit Touchscreen, DAB-Radio und MP3-Funktion
  • 18″-Leichtmetallfelgen mit 255/60 R18 Bereifung (nur in Verbindung mit Navigationssystem)
  • Sperrdifferential an der Hinterachse (nur für Modelle mit 4WD und AT in Verbindung mit Navigationssystem und 18“-Leichtmetallfelgen)

Ausstattung Sapphire: (zusätzlich / Abweichend von Quartz)

Aussenausstattung:

  • 18″-Leichtmetallfelgen mit 255/60 R18 Bereifung
  • Umfeldbeleuchtung in den Außenspiegeln

Innenausstattung:

  • Edelstahl-Einstiegsleisten vorne
  • Smart-Key-System mit Start-/Stopp-Knopf (nur mit Automatik-Getriebe)
  • Supervision-Instrumententafel mit 7″-Bordcomputer
  • Innenspiegel automatisch abblendend
  • Sitzbezüge in Kunstleder (TPU)
  • Sitzheizung vorne
  • Sitzbelüftung vorne

Belüftung & Sicht:

  • HID Hauptscheinwerfer

Optionspaket:

  • 20″-Leichtmetallfelgen mit hochglänzendem Finish und 255/50 R20 Bereifung
  • Sperrdifferential an der Hinterachse (nur für Modelle mit 4WD und AT in Verbindung mit 18″-Leichtmetallfelgen)
  • Totwinkelassistent (BSD)
  • Spurwechselassistent (LCA)
  • Querverkehrswarner (RCTA)
  • 360°-3D-Kamerasystem

Antrieb:

Wie der Rexton setzt man auch beim SsangYong Musso auf einen Leiterrahmen (Quad-Frame), der überwiegend aus hochfestem Stahl besteht. Des Weiteren verfügt der Pickup auf Wunsch über einen zuschaltbaren Allradantrieb mit Untersetzung und Sperrdifferenzial, wodurch er sich auch sicher durchs schwereres Gelände bewegen lässt.
Während vorne doppelte Querlenker verbaut wurden, setzt man hinten auf eine 5-fach gelagerte Achse mit Schraubfedern.

Unter der Haube schlummert ausschließlich ein 2,2-Liter-Dieselmotor, der ebenfalls im SUV Rexton zu finden ist. Dieser leistet satte 133 kW/ 181 PS und bietet ein durchzugsstarkes max. Drehmoment von 400 Newtonmeter.
Neben dem 6-Gang-Schaltgetriebe kann der neue Musso (je nach Ausstattung) auch mit einem optionalen 6-Stufen-Automatikgetriebe geordert werden.

SsangYong Musso mit 2,2-Liter-Dieselmotor

Technische Daten im Überblick:

Motor: 2,2-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor
Hubraum: 2.157 ccm
BohrungxHub: 86,2×92,4 mm
Verdichtungsverhältnis: 15,5:1
Leistung: 133 kW/ 181 PS bei 4.000 U/min
max. Drehmoment: 400 Nm zwischen 1.400-2.800 U/min
Antrieb: 2WD / 4WD
Höchstgeschwindigkeit: 185 bis 195 km/h (je nach Ausstattung)
Verbrauch (Kombiniert): 7,6 bis 8,6 Liter (je nach Ausstattung)
CO2-Emission (kombiniert): 199 bis 226 g/km

Abmessungen (LxBxH): 5.095 x 1.950 x 1.840 mm
Radstand: 3.100 mm
Spurweite (vorn/hinten): 1.640 mm
Überhang (vorn/hinten): 890/1.105 mm
Bodenfreiheit: 215 mm
Wendekreis (Durchmesser): 11,8 m

zul. Gesamtgewicht: 2.830 bis 2.880 kg (je nach Ausstattung)
Leergewicht (Fahrbereit): 2.055 bis 2.267 kg (je nach Ausstattung)
max. Anhängelast (gebremst/ungebremst): 2.800 bis 3.000 kg / 750 kg (je nach Ausstattung)

Basispreis: 23.990 bis 37.990 Euro

SsangYong gewährt auf seinen Pickup Musso eine 5 Jahre Werksgarantie (max. 100.000 Kilometer).

(Ausführliche Informationen zum Fahrzeug finden Sie hier in der PDF-Broschüre)

 

Bilder vom Pickup SsangYong Musso

Datei & Bilder: © SsangYong Motors Deutschland GmbH

Video – Pickup SsangYong Musso

 

Themenverwandte Links:
>> zum Hersteller
>> SsangYong Musso Grand
>> alle SsangYong Pick-up Modelle