Pickups 2022 auf dem deutschen Markt

Alle aktuell in Deutschland verfügbaren Pickups 2022 im Überblick.

Pickups 2022Obwohl Pickups hierzulande noch immer ein Nischendasein fristen, werden sie dennoch von Jahr zu Jahr salonfähiger.
Vom Arbeitstier zum Familienfahrzeug – moderne Pickup Trucks lassen sich heute so vielseitig einsetzten wie kein anderes Fahrzeug. Egal ob als praktischer Lastenesel, krasser Offroader, idealer Freizeitcamper oder als komfortable Familienkutsche mit sämtlichem Schnickschnack – die heutigen Pickups können alles sein – eben ein Fahrzeug für alle Fälle.

Nachdem einige Hersteller ihre Modelle (in Europa) eingestellt haben ist das Angebot in Deutschland deutlich dünner geworden. Zuletzt traf es den Nissan Navara, dessen Werk in Barcelona Dezember 2021 geschlossen wurde, worauf nur noch die Restbestände 2022 verkauft wurden. Dennoch lässt sich sagen, dass der Pickup Markt in Deutschland fest in japanischer Hand ist, wobei die Speerspitze nach wie vor der Ford Ranger darstellt.
Erfreulicherweise soll es nächstes Jahr aber wieder einen Neuzugang geben. Die Rede ist vom neuen VW Amarok (diesmal auf Ranger-Plattform). Die aktuelle Generation wurde 2020 in Europa vom Markt genommen.

 

Pickups 2022 – Marktübersicht in Deutschland

Alle in Deutschland neu erhältlichen Pickups (2022) auf einen Blick:

[Werbung]
 

Ford Ranger

Der Mid-Size Truck Ranger von Ford ist ein Dauerbrenner, da er seit vielen Jahren zu den beliebtesten Pickups in Deutschland und Europa zählt. Das aktuelle Modell wird seit 2016 in Deutschland angeboten, wobei eine neue Generation bereits in den Startlöchern steht (voraussichtlich verfügbar ab Anfang 2023).
Je nach Wunsch lässt sich das Fahrzeug mit Einzelkabine, Extrakabine oder mit Doppelkabine ordern. Die Ausstattungsstufen sind: XL, XLT, Limited, Wildtrak und Raptor. Zudem stellt Ford seinen Kunden zwei limitierte Sondermodelle zur Auswahl: Ford Ranger Wolftrak und Ranger Stormtrak.
Die Ranger Motorenpalette umfasst einen 2,0-Liter-Dieselmotor mit drei Leistungsoptionen 130 bis 213 PS).

Ford Ranger 2022
© The Ford Motor Company

Ford Ranger – technische Daten:
Motor: 2,0-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor (EcoBlue)
Leistung: 96 kW(130 PS) / 125 kW(170 PS) / 156 kW(213 PS)
Max. Drehmoment: 340 / 420 / 500 Nm
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 10-Gang-Automatik
Antrieb: Allradantrieb 4×4
Höchstgeschwindigkeit: 165 bis 180 km/h
Verbrauch nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 8,3 bis 10,6 l/100km
CO2-Emission nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 218 bis 278 g/km
Abgasnorm: Euro 6d-ISC-FCM

Abmessungen (LxBxH): 5.282-5.363 mm x 1.867-2.028 mm x 1.800-1.873 mm
Radstand: 3.220 mm
Bodenfreiheit: 232 bis 283 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 28-32,5 Grad / 24-27 Grad
Rampenwinkel: 24-25 Grad
Wattiefe: 800-850 mm
Wendekreis: 12,7–12,9 Meter
Max. Gesamtgewicht: bis zu 3.270 kg
Nutzlast: bis zu 1.178 kg
Anhängelast: bis zu 3.500 kg
Preis: ab 36.640,10 Euro (inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller Ford
>> mehr Infos zum Ford Ranger


Isuzu D-Max

Isuzu führte seinen zuverlässigen D-Max (der dritten Generation) 2020 auf dem europäischen Markt ein. Er genießt den Ruf als robustes Arbeitstier und kommt mittlerweile mit jeder Menge Annehmlichkeiten und Sicherheitsfunktionen daher. Des Weiteren gilt er als das sparsamste und emissionsärmste Fahrzeug im Pickup Segment.
Der japanische Pickup ist in drei Kabinentypen erhältlich: als Single Cab, Space Cab sowie als Double Cab. Die Ausstattungsvarianten umfassen: L, LS, LSE und das Spitzenmodell V-CROSS. In Sachen Antrieb setzt der Hersteller ausschließlich auf ein Dieseltriebwerk.

Isuzu D-Max
©Isuzu (UK) Ltd.

Isuzu D-Max – technische Daten:
Motor: 1,9-Liter-Common-Rail-Turbodiesel mit Ladeluftkühler
Leistung: 120 kW(163 PS) bei 3.600 U/min
Max. Drehmoment: 360 Nm bei 2.000-2.500 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 6-Gang-Automatik
Antrieb: 2WD / 4WD
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Verbrauch nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 6,8 bis 7,4 l/100km
CO2-Emission nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 180 bis 195 g/km
Emissionsnorm: Euro 6d-ISC-FCM-AR

Abmessungen (LxBxH): 5.265-5.305 mm x 1.810-1.870 mm x 1.770-1.790 mm
Radstand: 3.125 mm
Wendekreis: 13 Meter
Bodenfreiheit: 230-250 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 29-30,5 Grad / 22,5-24,5 Grad
Rampenwinkel: 22,9-29 Grad
Max. Kippwinkel: 49 Grad
Wattiefe: 800 mm
Max. Zuladung: bis zu 1,1 Tonnen
Anhängelast: bis zu 3.500 kg (alle Allrad-Modelle)
Max. Gesamtgewicht: bis zu 3,1 Tonnen
Preis: ab 30.750 Euro (inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller Isuzu


Jeep Gladiator

Der Pickup Gladiator von Jeep basiert auf dem kultigen Wrangler und steht seit 2021 dem deutschen Markt zur Verfügung. Das leistungsfähige Fahrzeug baut dabei auf der bewährten Tradition zuverlässiger und robuster Jeep-Trucks auf. Darüber hinaus hebt er sich durch diverse Extras, wie abnehmbare Türen und Dach deutlich von der Konkurrenz ab.
Den Jeep Gladiator gibt es nur mit Doppelkabine, welche derzeit in Deutschland ausschließlich in der Ausstattungsvarianten Overland angeboten wird. Ebenso umfasst seine Motorenpalette nur ein Dieselaggregat.

Jeep Gladiator
© Jeep/Stellantis

Jeep Gladiator – technische Daten:
Motor: 3,0-l-V6-MultiJet
Leistung: 194 kW(264 PS) bei 3.600 U/min
Max. Drehmoment: 600 Nm bei 1.400-2.800 U/min
Getriebe: 8-Stufen-Automatikgetriebe
Antrieb: 4×4
Höchstgeschwindigkeit: 177 km/h
Verbrauch nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 9,2 bis 9,7 l/100km
CO2-Emission nach WLTP-Verfahren (kombiniert): 241 bis 254 g/km
Emissionsnorm: Euro 6d-ISC-FCM

Abmessungen (LxBxH): 5.591 mm x 1.894 mm x 1.843-1.905 mm
Radstand: 3.488 mm
Wendekreis: 13,7 Meter
Bodenfreiheit: 253 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 41 Grad / 25 Grad
Rampenwinkel: 18,5 Grad
Wattiefe: 760 mm
Max. Zuladung: bis zu 565 kg
Anhängelast: bis zu 2.721 kg
Zul. Gesamtgewicht: 2.925 kg
Preis: ab 74.500 Euro (inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller Jeep
>> mehr Infos zum Jeep Gladiator (JT)


Mitsubishi L200

Derzeit bietet Mitsubishi seinen leistungsstarken Pickup L200 in der sechsten Generation an. Es handelt sich hierbei um ein echtes Arbeitstier, das mit viel Zuladung, Anhängelast und mit einem einzigartig flexiblen Allradantrieb aufwartet.
Im Angebot stehen eigentlich zwei Karosserieversionen: Club Cab (erweiterte Kabine) und Doppelkabine, allerdings kann in Deutschland (derzeit) nur noch letzteres geordert werden. Die Ausstattungslinien des Mitsubishi L200 sind: Basis, Plus, Select und Top sowie als Sondermodell Select mit umfangreicher Mehrausstattung und kräftigem Aktions-Rabatt. Auch hier umfasst die Motorenpalette nur ein einziges Dieseltriebwerk.

Mitsubishi L200
© Mitsubishi Motors

Mitsubishi L200 – technische Daten:
Motor: 2,2-Liter-Vierzylinder-Turbodieselmotor
Leistung: 110 kW (150 PS) bei 3.500 U/min
Max. Drehmoment: 400 Nm bei 1.750-2.250 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 6-Gang-Automatikgetriebe
Antrieb: Allradantrieb
Höchstgeschwindigkeit: 174 km/h
Verbrauch (kombiniert): 7,5 bis 7,9 l/100km
CO2-Emission (kombiniert): 198 bis 208 g/km
Emissionsnorm: 6d-TEMP-EVAP-ISC

Abmessungen (LxBxH): 5.215-5.305 mm x 1.815 mm x 1.780 mm
Radstand: 3.000 mm
Wendekreis: 11,8 Meter
Bodenfreiheit: 205 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 30 Grad / 22 Grad
Rampenwinkel: 24 Grad
Kippwinkel: 45 Grad
Wattiefe: 500 mm
Nutzlast: bis zu 1.050 kg
Anhängelast: bis zu 3.100 kg
Zul. Gesamtgewicht: bis zu 3.110 kg
Preis: ab 33.990 Euro (inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller Mitsubishi
>> mehr Infos zum Mitsubishi L200


SsangYong Musso / Musso Grand

Auch im Jahr 2022 bietet der koreanische Automobilherstellers SsangYong wieder seinen Pickup Musso sowie seinen großen Bruder Musso Grand in Deutschland an. Diesmal jedoch in aufgefrischter Form. Das Facelift bringt unter anderem Änderungen bei Optik und Leistung.
Unverändert werden die beiden Pickup-Versionen nur mit Doppelkabine und in den Ausstattungsversionen Crystal, Quartz und Sapphire angeboten. Beiden Musso-Varianten steht nur eine Dieseloption zur Seite.

SsangYong Musso 2022
© SsangYong Motor

SsangYong Musso (Musso Grand) – technische Daten:
Motor: 2,2-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor
Leistung: 149 kW/ 202 PS bei 3.800 U/min
Max. Drehmoment: 400 Nm – 441 Nm bei 4WD u. Automatik – bei 1.600-2.600 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 6-Stufen-Automatikgetriebe
Antrieb: Heckantrieb 2WD / zuschaltbarer 4WD
Höchstgeschwindigkeit: 183 bis 187 km/h
Verbrauch – kombiniert: 8,4 bis 9,0 l/100 km (8,8 bis 9,3 l/100 km)
CO2-Emission – kombiniert / WLTP: 221 bis 237 g/km (231 bis 245 g/km)
Emissionsnorm: Euro 6d-Temp

Abmessungen (LxBxH): 5.095 x 1.950 x 1.840-1.870 mm (5.405 x 1.950 x 1.855-1.885 mm)
Radstand: 3.100 mm (3.210 mm)
Bodenfreiheit: 215 mm (220 mm)
Böschungswinkel (vorn/hinten): 20,2 / 22,5 Grad (19,6 / 20,5 Grad)
Wendekreis: 11,8 Meter (12,2 Meter)
Nutzlast: bis zu einer Tonne
Max. Anhängelast: bis zu 3.000 kg (bis zu 3.500 kg)
Zul. Gesamtgewicht: bis zu 2.940 kg (bis zu 3.260 kg)
Preis: ab 31.990 Euro (ab 35.790 Euro) inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten

>> zum Hersteller SsangYong
>> mehr Infos zum SsangYong Musso


Toyota Hilux

Unverändert bringt Toyota auch dieses Jahr wieder seinen äußerst robusten Pickup Hilux in Deutschland an den Start. Der stylische Begleiter für Arbeit und Freizeit wird mittlerweile in der achten Generation (seit 2015) angeboten, wobei sein letztes Facelift vor zwei Jahren erfolgte.
Seit Sommer diesen Jahres bietet der Hersteller seinen Kunden jedoch ein neues sportliches Topmodell an, den Hilux GR SPORT. Das Modell soll von den Erfolgen der Wüsten-Rennversion der Rallye Dakar inspiriert sein.
Angeboten wird der Toyota Hilux in drei Karosserieversionen: Single Cab, Extra Cab und Double Cab. Die Ausstattungsstufen sind: Duty, Comfort, Executive, Invincible und wie bereits erwähnt GR Sport. Seine Motorenpalette umfasst zwei Dieseloptionen.

Toyota Hilux GR SPORT
© Toyota Deutschland GmbH

Toyota Hilux – technische Daten:
Motor: 2,4-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor / 2,8-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor
Leistung: 110 kW (150 PS) / 150 kW (204 PS)
Max. Drehmoment: 400 Nm bei 1.600-2.000 U/min / 500 Nm bei 1.600-2.800 U/min
Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe / 6-Stufen-Automatikgetriebe
Antrieb: 4×2 / 4×4
Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h (175 km/h)
Verbrauch (kombiniert): 6,5 bis 7,3 l/100 km
CO2-Emission (kombiniert): 171 bis 194 g/km
Emissionsnorm: Euro 6d ISC

Abmessungen (LxBxH): 5.325 mm x 1.800-1.855 mm x 1.795-1.815 mm
Radstand: 3.085 mm
Bodenfreiheit: 227-310 mm
Böschungswinkel (vorn/hinten): 29 Grad / 25-26 Grad
Wattiefe: 700 mm
Wendekreis: 12,6 / 12,8 Meter
Nutzlast: bis zu 1.060 kg
Anhängelast: bis zu 3.500 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: bis zu 3.210 kg
Preis: ab 30.880,50 Euro (inkl. MwSt. und zzgl. Überführungskosten)

>> zum Hersteller Toyota
>> mehr Infos zum Toyota Hilux

 

Themenverwandte Beiträge:
>> Pickups 2021 auf dem deutschen Markt