Toyota Crown Pickup (1962-1971)

Der Toyota Crown gehört zu einer Serie von Personenkraftwagen des japanischen Herstellers Toyota und wurde erstmals 1955 auf dem Markt eingeführt.

Dieses Fahrzeug ist fast schon eine lebende Legende, da er das am längsten existierende Modell der Toyota-Pkw-Geschichte darstellt. Seit 1955 wurde das Modelle über zahlreiche Generationen weiter entwickelt und produziert – bis heute. Zudem war es der erste Pkw, der komplett in Japan entwickelt und gebaut wurde und damit als Inspiration der gesamten japanische Automobilindustrie galt.

Märkte

Anfangs wurden die Crown Modelle nur in Japan und in anderen ausgewählten asiatischen Märkten verkauft. Im Jahr 1958 folgte dann der Export in die Vereinigten Staaten und ab 1964 nach Europa. Später folgten Kanada, Australien, Trinidad und Tobago sowie diverse Inselnationen.

 

[Werbung]

Toyota Crown Pickup

Die Pickup-Varianten des Crown wurden im Zeitraum von 1962 bis 1971 über lediglich zwei Generationen (2. Gen. und 3. Gen.) produziert.

Toyota Crown zweite Generation (S40 Modell: 1962-1967)

Im Jahr 1962 brachte Toyota die zweite Auflage des Crown – mit zahlreichen Verbesserungen – auf den Markt. Das Fahrzeug wuchs in seinen Abmessungen, wodurch der Toyota Crown S40 in das Premium-Segment aufstieg. Angeboten wurde die 2. Generation in folgenden Karosserievarianten: Als Limousine, Kombi und als Coupe Utility (Pickup). Letzterer wurde unter der Marke Masterline vermarktet.

Toyota Crown Pickup in der zweiten Generation
By Tennen-GasOwn work, CC BY-SA 3.0, Link

Angetrieben wurde der Pickup anfangs durch einen 1,9 Liter-3R-Vierzylinder-Motor mit 90 PS. Dieses Aggregat war ausreichend um das Fahrzeug auf eine Spitzengeschwindigkeit von 140 km/h zu bringen. Standardmäßig waren diese Modelle mit einem Drei-Gang-Schaltgetriebe mit Overdrive ausgestattet, optional konnte man ihn auch mit einem zweistufigen Toyoglide-Halbautomatik-Getriebe ordern.
Ab November 1965 war der Crown auch mit einem 2,0 Liter-Reihensechszylinder-Motor der M-Serie zu haben. Dieser war in zwei Leistungsstufen erhältlich: 105 PS für die Deluxe-Modelle und 125 PS (mit Doppelvergaser) für die S-Modelle.
Zudem führte man ein Vier-Gang-Schaltgetriebe ein, verbesserte die Federung und führte servounterstützte Scheibenbremsen ein. Auch die serienmäßig verbaute Sitzbank wurde durch separate Sitze und Sicherheitsgurte ersetzt.

Toyota Crown dritte Generation (S50 Modell: 1967-1971)

1967 startete der japanische Automobilhersteller die dritte Generation (S50) des Toyota Crown. Mechanisch war dieses Modell dem Vorgänger sehr ähnlich, besaß jedoch modernere Konturen und eine bessere Ausstattung.

Toyota Crown Pickup S50 - 3. Generation
By Ypy31

 

Die Motorenpalette der dritten Auflage umfasste einen 2,0 Liter-4-Zylinder-, einen 2,0 Liter-6-Zylinder- und einen 2,3 Liter-6-Zylinder-Motor.
Zu haben war die neue Crown-Serie in folgenden Karosserieversionen: Als Limousine, Kombi, Pickup und Doppelkabinen Pickup. Ab 1968 gab es den Toyota Crown erstmals auch als Hardtop-Coupé.

Der S50 markierte zudem die letzte Crown-Pickup-Variante. Im Februar 1971 wurde diese durch den Toyota Hilux abgelöst.

 

Video vom Toyota Crown Pickup

 

Themenverwandte Links:
>> weitere Toyota Pickups