Chevrolet AK Serie Pickup (1941-1947)

Chevrolet AK Serie Pickup aus dem Jahr 1946
Von I, Lglswe, CC BY-SA 3.0, Link

Der Chevrolet AK Serie Pickup wurde während und unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg von 1941 bis 1947 produziert. Während die vorherigen Pickup-Modelle im Grunde nur längere Varianten der Chevy Limousinen mit verändertem Federungssystem waren, erhielt der AK Serie Pickup ein völlig neues Aussehen, das sich komplett von dem Erscheinungsbild eines Pkws abhob.
Als erstes Modell erhielt die AK Serie den imposanten Kühlergrill mit abgeschrägten Gitterstäben, die im oberen Bereich horizontal und im unteren vertikal verliefen. Hinzu kamen Scheinwerfer, die zum Teil in den vorderen Kotflügeln versenkt wurden und geschwungene Stoßfänger.

 

AK Serie Pickup – Versionen und Ausstattung

Erhältlich war der zweitürige Chevy Pickup als 1/2- und 3/4-Tonnen-Variante, letztere mit einem längeren Radstand von 125 Zoll. Zudem war die Chevrolet AK Serie in verschiedenen Karosserie-Versionen verfügbar – vom Schulbus bis zum Frontlenker.
Die Ladefläche des Chevy AK bestand aus einem widerstandsfähigen Holzboden, stählernen Seitenwänden und einer verstärkten Heckklappe.

Die Fahrerkabine des AK Serie Pickups bot mit seinem breiten Sitz Platz für zwei Personen und verfügte über eine geteilte Windschutzscheibe die man zur Belüftung öffnen konnte. Erstmals verfügte das Modell zudem über Seitenfenster, die einen Metallrahmen besaßen. Das Angebot optional erhältlicher Ausstattungfeatures war jedoch gering – lediglich eine Heizung und Doppelscheibenwischer waren auf Wunsch lieferbar.

 

Motorisierung des Chevrolet AK Serie Pickup

Dem Käufer standen zwei Motoren für den AK Serie Pickup zur Wahl. Standard war ein 3,5 Liter großer 216ci Reihensechszylinder-Motor, der ab Werk mit einem 3-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt war. Optional war auch ein stärkerer 3,7-Liter-Motor erhältlich, der wesentlich mehr Drehmoment lieferte und auf Wunsch mit einem 4-Gang-Getriebe kombiniert werden konnte.

Im Sommer 1947 wurde die AK Serie durch die Advance Design Serie abgelöst.
Da Chevrolet sich während des Zweiten Weltkriegs vor allem auf die Produktion von militärtauglichen Lkw konzentrierte, gibt es nicht allzu viele dieser AK Modelle, was diesen Chevy Pickup zu einem beliebten Sammlerstück macht.

 

Video vom Chevrolet AK Serie Pickup

 

Themenverwandte Links:
>> weitere Chevrolet Pickup Trucks