2020 Jeep Gladiator kommt mit saftigen Preisen auf den US-Markt

Der 2020 Jeep Gladiator steht kurz vor seinem Marktstart in den USA und ist wie erwartet alles andere als ein Schnäppchen.

2020 Jeep Gladiator in der Ausstattungsstufe RubiconNicht mehr lange, dann rollen die ersten neuen Pickup-Versionen von Jeep zu den Händlern. Somit hat nun auch der Hersteller die Preise offiziell bekannt gegeben.
Vorausgegangene Preisspekulationen machten schon deutlich, dass der brandneue 2020 Jeep Gladiator, welcher auf einer modifizierten Wrangler JL-Plattform basiert, nicht billig sein wird – und sie sollten recht behalten. Generell veranschlagt Jeep hier einen Preisaufschlag von 2.000 $ gegenüber einem vergleichbaren aktuellen Wrangler.

 

Preise für den neuen Jeep Pickup

Der Pickup Gladiator wird in vier Ausstattungsstufen angeboten:

  • Gladiator Sport: 35.040 $
  • Gladiator Sport S: 38.240 $
  • Gladiator Overland: 41.890 $
  • Gladiator Rubicon: 45.040 $

Die Überführungskosten sind hierbei im Preis enthalten, die jedoch mit rund 1.500 $ ordentlich zu Buche schlagen.

 

2020 Jeep Gladiator – teuerster Pickup seiner Klasse

Generell lassen sich alle Jeep-Modelle mit vielen teuren Extras noch zusätzlich aufrüsten, wodurch ein Gladiator Rubicon durchaus in mittleren Bereich von 60.000 $ kommen dürfte.

Offensichtlich ist auch, dass der Hersteller mit seinem 2020 Jeep Gladiator es nicht auf die Nutzfahrzeugsparte, sondern eher auf die Lifestyle orientierten Kunden abzielt. Denn wer sonst wäre bereit, für einen Lastenesel knapp 8.200 $ mehr auszugeben als für die Basisversion des meistverkauften Midsize-Pickups der USA – dem Toyota Tacoma.
Stattdessen siedelt sich der Basis-Gladiator preislich vielmehr am Chevrolet Colorado Z71 4×4 Crew Cab oder dem Ford Ranger XLT FX4 4×4 an, die jedoch auch mehr Ausstattung zu bieten haben. Jedoch muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass hier ein genereller Preis- und Ausrüstungsvergleich zu anderen Mitbewerbern schwierig ist. Schließlich gibt es den neuen Jeep-Pickup mit einzigartigem, abnehmbarem Cabriolet-Verdeck. Fakt ist dennoch: Der 2020 Jeep Gladiator gehört zu den teuersten Pickups seiner Klasse!

 

Gladiator – ein fantastisches Offroad-Abenteuerspielzeug

Die Marke Jeep ist bekannt als Lieferant von einzigartigen und teuren Open-Air-Abenteuerfahrzeugen – hier macht auch die neue Pickup-Version 2020 Jeep Gladiator keine Ausnahme.
Diesen Weg geht der Hersteller Jeep nun schon eine ganze Weile und das nahezu im Alleingang. Doch dies könnte sich schon bald ändern: Gerüchten zufolge soll der neue 2021 Ford Bronco ebenfalls mit abnehmbaren Türen und Cabrio-Dach angeboten werden. Ob dies tatsächlich der Fall ist bleibt allerdings abzuwarten. Dem Markt und vielleicht auch den abgehobenen Preisen würde ein direkter Mitstreiter jedoch gut tun.

Bild: © FCA US LLC.

Themenverwandte Links:
>> zum Hersteller
>> Jeep Gladiator auf der Los Angeles Auto Show
>> alle Jeep Pickup-Modelle
>> weitere Hersteller-News