Pick-up Trucks

Das Pick-up Truck Magazin

Mercedes W 115 Pickup, /8 Pickup „La Pickup“ (1972-1976)

Mercedes-Benz W 115 / Strich-Acht FrontDie 1968 eingeführten Baureihen W 114 und W 115 – auch als /8 („Strich-Acht“) bekannt – gelten unter Oldtimer-Fans als Legenden. Die W 114/115 Modelle wurden bis 1976 gebaut und waren als Limousinen und Coupés erhältlich. Doch was viele nicht wissen – den /8 gab es auch als Pickup-Variante.
Diese wurde ab 1972 bis 1976 in geringerer Stückzahl von Mercedes-Benz Argentinien (in Gonsález Catán) gebaut.

Der lokal montierte Pritschenwagen basierte auf dem W 115 und war als Einzel- und Doppelkabine erhältlich.

 

Entstehung des Mercedes W 115 (/8) Pickup Trucks (La Pickup)

MB W 115 Pickup / Strich-Acht PickupDie Geburt des geheimnisumwobenen Mercedes W 115 Pickups (Spitzname: La Pickup) hat man dem argentinischen Protektionismus zu verdanken. Dieser begann nach der Weltwirtschaftskrise 1929 unter der Militärregierung und endete erst 1976 mit einem Militärputsch. Um die damalige argentinische Wirtschaft zu schützen wurden unter anderem Importverbote und Handelsbeschränkungen eingeführt, wodurch es nicht möglich war komplette Fahrzeuge einzuführen. Lediglich der Import von mechanischen Komponenten und Karosserieteilen sowie deren Zusammenbau waren erlaubt – insofern es sich hierbei ausschließlich um ein Nutzfahrzeug handelte.
Diese Lücke nutzten die Schwaben und führten sogenannte CKD-Bausätze (completely knocked down) nach Argentinien ein. Dort baute man das Fahrzeug wieder zusammen, schraubte eine Pritsche hinter der B-Säule, wodurch der Pkw zum Mercedes /8-Pickup und somit zu einem Nutzfahrzeug wurde.

Schätzungen gehen davon aus, dass auf diese Art etwa 6.000 bis 6.500 Mercedes W 115 Pickups in Argentinien entstanden sind. Ob und wie viele dieser Fahrzeuge es nach Deutschland schafften ist unbekannt, genauso wie die Anzahl der noch existierenden Exemplare.
Fakt ist, dass der Mercedes „La Pickup“ im Prinzip ein rein argentinisches Modell bzw. Angelegenheit war. Wodurch dessen Existenz heute selbst bei Daimler nicht zum Allgemeinwissen gehört.

Design und Motorisierung des /8 Pickups

Mercedes W115 / Strich-Acht Pickup CockpitDie Pickup-Version des MB W 115 erhielt die unveränderte Limousinen-Front mit einem Chrom-Kühlergrill, vertikalen chromeingefassten Scheinwerfern, Chromstoßstange und dem dreizackigen Mercedes-Stern.
Hinter der B-Säule des Mercedes Pickups befand sich eine Trennwand mit Heckscheibe. Die neu hinzugefügte Pritsche war mit Holzplatten und einer nach unten zu öffnenden Heckklappe ausgestattet. Bei der familientauglichen Doppelkabinen-Version (sehr selten) dagegen handelte es sich im Prinzip um einen /8-er ohne Kofferraumdeckel.

Angetrieben wurde der Mercedes W 115 Pickup von einem 2.2-Liter-Dieselmotor (OM 615). Der Vierzylinder verfügte über eine Leistung von 44 kW / 60 PS und ein maximales Drehmoment von 126 Newtonmeter.
Auf seiner 1,92 Meter langen und 1,50 Meter breiten Pritsche schaffte es der knapp 1,4 schwere Pickup stolze 710 kg zu transportieren.

Fotos: © Daimler AG.

Video vom Mercedes W 115 Pickup (La Pickup)

 

Themenverwandte Links:
>> weitere Mercedes Pickup Trucks

 

2 thoughts on “Mercedes W 115 Pickup, /8 Pickup „La Pickup“ (1972-1976)

    1. Hallo,
      wir nehmen dankbar sämtliche Informationen an, die Sie uns geben können.
      Mit freundlichen Grüßen
      das Team von pick-up-trucks.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn + 3 =

Melde Dich für unseren Newsletter an

Welcher Pick-up Truck soll es sein?

Copyright © 2018 Pick-up Trucks