Fiat Pick-up Fullback stellt sich vor

Der Fiat Pick-up Fullback ist bereits seit Herbst 2016 auf dem Markt erhältlich – nun wird es Zeit, ihn mal gebührend vorzustellen.

Fiat Pick-up FullbackDer Fiat Fullback ist sozusagen ein Multikulti auf vier Rädern. Er wurde in Japan entwickelt, wird in Thailand produziert und schließlich in Europa mit einem italienischen Markenzeichen verkauft.

Tatsache ist, dass es sich bei dem neuen Fiat Pick-up eigentlich um einen Mitsubishi L200 handelt, bei dem man – grob gesagt – lediglich den Frontgrill und ein paar Logos ausgetauscht hat. Doch der Hersteller Fiat selbst macht daraus auch keinen Hehl, den L200 unter seinem Namen zu verkaufen.

Der Fiat Pick-up im Detail

Somit wird also nun der auf dem Mitsubishi L200 basierende japanische Italiener als Double Cab (Fünfsitzer), Extended Cab (2+2-Sitzer) und als Fahrgestell (ohne Ladefläche) angeboten.

Interieur

Pick-up Fiat Fullback - CockpitÜberraschend nobel wirkt der Fiat Pick-up innen mit seinen edel wirkenden Materialen (Leder und Klavierlackoptik auf Wunsch). Neben übersichtlich angeordneten Instrumenten und ausreichend Ablagefächen bietet der Innenraum ein ordentliches Platzangebot – und das nicht nur in der vordersten Reihe.

Ausstattung

Je nach Ausstattung und Aufpreis bietet der Fiat Pick-up Fullback einige Annehmlichkeiten und optische Hingucker:

  • höhenverstellbarer Fahrersitz
  • elektrische Fensterheber (vorne und hinten)
  • Klimaanlage oder -automatik
  • Lederausstattung
  • Infotainmentsystem
  • Rückfahrkamera
  • ESP mit Gespannstabilisierung
  • Spurhalte-Warner
  • Hard Top
  • Full-Box
  • Abdeckungen
  • Überrollbügel
  • seitliche Trittstufen
  • 16-Zoll-Leichtmetallfelgen

Antrieb

Angeboten wird der Pick-up Fiat Fullback mit Allrad, lediglich bei der Double Cab Version (Fünfsitzer) hat man die Wahl mit nur Heckantrieb oder Allradantrieb.

Die Motorenpalette ist mit zwei Dieselaggregaten recht überschaubar:
2,4-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 113 kW/154 PS und 380 Nm Drehmoment
2,4-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 133 kW/181 PS und 430 Nm Drehmoment

Kombiniert sind die Triebwerke entweder mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe oder einer Fünfgangautomatik.

Fiat Fullback Pick-up - Front

Fahrwerk

Der Fiat Fullback besitzt an der Vorderachse eine Einzelradaufhängung mit Doppelquerlenkerachse, während an der Hinterachse eine Starrachse mit Blattfedern für hohe Belastbarkeit sorgt.

Abmessungen

Länge: 5.275 mm (Extended Cab) / 5.285 mm (Double Cab)
Breite: 1.815 mm
Höhe: 1.780 mm
Radstand: 3.000 mm
Ladefläche: 1.850 mm (Extended Cab) / 1.520 mm (Double Cab)
Nutzlast: bis zu 960 kg
Anhängelast: bis zu 3.100 kg

Verbrauch: 6,7 – 7,5 Liter/100 km
Der Preis für den Fiat Pick-up Fullback beträgt, je nach Variante und Ausstattung, zwischen 22.400 und 34.350 Euro.

Bilder: © Fiat Chrysler Automobiles N.V.

Themenverwandte Links:
>> weitere Hersteller-News
>> Fiat Fullback Cross

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 4 =