Pickup Trucks nähern sich den Pkw´s an

Bild von Nissan Navara beim fahrenSich in Sachen Pickups mit dem Hersteller Nissan zusammen zu tun lohnt sich! Erst kürzlich hat der japanische Hersteller seinen neuen Navara (D40) (gefertigt in Thailand u. Mexico) präsentiert. Schnell könnten Werke (wie z.B. das im Nafta-Raum) erweitert werden um hier Premium-Pickups von Infiniti (Nobelmarke von Nissan und Mercedes) herzustellen.
Leiterrahmen samt Achsen und Karosseriestruktur gehören hierbei zum gemeinsamen Systembaukasten. Dagegen würden Innenraum, Außenhaut und Antriebstechnick markenspezifisch gehändelt werden.

Immer Pkw-mäßiger werden die Pickups von heute. Um diesen Trend entgegen zu kommen, bietet Nissan seinen Kunden eine breite Antriebspalette und verschiedene Ausstattungslinien an.

Pickup Trucks unterteilt in Arbeitstitel

Die Sparte Pickup wird dabei unter drei Arbeitstiteln unterschieden:

[Werbung]

Hierbei dürfte der jeweilige Anteil – von der günstigsten bis zur teuersten Pickup Modellreihe – 25 Prozent tragen, wobei der Schwerpunkt hier klar auf der Dual Use-Version liegt. Für deutlich unter 30.000 Euro soll man bereits die Einstiegsvariante bekommen.

Foto: © Nissan

>> weitere Hersteller-News