Ford F-650 mit brachialen 1000 Nm Drehmoment

Ford F-650 Pickup Truck - GeigerCarsDer Ford F-650 gleicht mit seinen Ausmaßen einem Monster Truck. Mit einer Länge von 6,50 Meter, so breit wie ein Smart quer und fast so hoch wie ein Doppeldeckerbus, bringt der Pickup Truck rund 5,2 Tonnen Leergewicht auf die Waage. Mit seinem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen lässt er sich gerade noch so mit den alten Pkw-Führerschein der Klasse 3 bewegen.
Neben dem Ford F-650 wirkt selbst ein Hummer kompakt und eine Mercedes M-Klasse kommt einem wie ein Spielzeugauto vor.

Motorisierung des Ford F-650

Als Antrieb dient dem F-650 ein typischer US-Truck-Dieselmotor mit sechs Zylindern und 6,7 Liter Hubraum, was Brennräume im Milchflaschen-Format bedeutet. Was die Leistung betrifft, so hauen die 325 PS heute zwar keinen mehr vom Hocker, jedoch gut 1000 Nm Drehmoment lassen sogar Experten ungläubig staunen.
Diese enorme Kraft wird über eine Kardanwelle von der Dicke eines Baumstammes an ein sechsstufiges Allison 3000-Automatikgetriebe übertragen und an die Hinterachse geleitet. Diese ist bestückt mit Michelin-Zwillingsbereifung in der (LKW-)Dimension 11R22,5. Gefedert und gebremst wird der Pickup Truck jeweils mit Luftdruck.

Auch wenn der Ford F-650 alles andere als schnell unterwegs ist, so ist er doch das perfekte Zugfahrzeug um mal eben sein Wochenendhäuschen umzusiedeln.

Ford F-650 ist der King of the Road

Wie man sich schon denken kann ist das Fahrgefühl im F-650 schlicht unglaublich. Man ist in diesem Fahrzeug der unangefochtene King of the Road und zieht sämtliche Blicke auf sich. Man bedenke hierbei, dass man selbst in den USA dieses Fahrzeug nicht alle Tage zu sehen bekommt.
Um die mächtige Symbiose aus Lastesel und Lifestyle-Automobil überhaupt auf deutschen Straßen bewegen zu dürfen, musste er von knapp 13 auf 7,5 Tonnen abgelastet werden.

Wenn man sich hierzulande traut eine Stadtfahrt mit diesem Monster-Pickup zu unternehmen, so erfordert dies viel Fingerspitzengefühl und einen ständigen Kontrollblick in die Rückspiegel. Für Einkäufe im Zentrum sollte man dagegen früh austehen, denn später wenn der Verkehr erst mal zunimmt, wird man mit diesem Gefährt kaum noch einen ausreichenden Parkplatz ergattern können.

Auch in Sachen Umweltfreundlichkeit glänzt der Ford F-650 nicht gerade. Bei einem Durschnittsverbrauch zwischen 15 – 20 Liter und einem Fassungsvermögen (zweit Tank links und rechts) von 400 Liter Diesel, wird man unweigerlich des Tankwarts bester Freund.

Der Ford F-650 von GeigerCars

Der Preis für ein von GeigerCars.de aus den USA nach Deutschland importiertes Fahrzeug beträgt 99.000 Euro. Außerdem bietet der US-Car Spezialist aus München auf Wunsch auch Veredelung und Individualisierung an – wie unter anderem: Verchromte Tanks links und rechts (9.800 Euro), verchromte High Pipes (2.800 Euro) sowie Sonderleder, Flügeltüren, In-Car-Entertainment- und Navigations-Systeme.

Bilder vom Ford F-650 (GeigerCars)

Bilder: © GeigerCars.de GmbH

Themenverwandte Links:
>> weitere Pickup Tuning – Modelle
>> Tuning-News
>> weitere Ford Pickups