Datsun Cablight Pickup A20 / A220 (1958-1968)

Datsun Cablight A20 (1958-1964)

Datsun Cablight A20 Truck
by Ypy31

Der erste 1958 eingeführte Datsun Cablight (A20) war ein sehr einfaches kleines Nutzfahrzeug. Die vordere Stoßstange bestand lediglich aus einem Stück Metall mit zwei Biegungen und die Motorhaube war nichts weiter als ein plumpes Stück Stahlblech. Als Einstig hatte der Datsun Cablight zwei vorne zu öffnende – sogenannte – Selbstmord-Türen.

Auch die Ausstattung des Pritschenwagens war sehr einfach und ohne jeglichen Komfort. Es gab keinen Bodenbelag, keine Heizung, keine Isolierung und auch auf Radkappen wurde komplett verzichtet. Eigentlich war der Cablight also nur eine Karosserie mit Motor.
Doch genau diese kostengünstige Bauweise brachte den Erfolg für den kompakten Pickup. Denn kaum ein anderes Arbeitstier war so günstig zu haben wie der Cablight.

Als Motor kam ein Vierzylinder mit 860 cm³ Hubraum und 27 PS Leistung zum Einsatz.

Modellpflegen Datsun Cablight

1961 kam das überarbeitete Modell A120 auf den Markt. Die Optik wurde leicht überarbeitet und die einzelnen Schalensitze durch eine Sitzbank ersetzt. An der Motorisierung hat sich nichts verändert.

Die Modellpflege 1963 verlieh der überarbeiteten Version Datsun Cablight A121 lediglich einen neuen Kühlergrill. Ansonsten blieb der Pickup unverändert.

Im Januar 1964 folgte dann der Cablight A122, dessen Produktion aber bereits Ende Februar 1964 wieder eingestellt wurde.
Das A122 Modell wurde von einem 1.0-Liter großen Vierzylinder-D-Motor angetrieben, der 40 PS leistete.

 

Datsun Cablight A220 (1964-1968)

Datsun Cablight Truck A221 Bj 1966
© Nissan

Im März 1964 wurde ein komplett überarbeitetes Modell – der Cablight A220 – eingeführt. Bei dieser Generation wurde wieder wesentlich mehr Wert auf eine ansprechende Optik gelegt. Das neue, etwas rundliche Design verlieh dem kleinen Pickup ein stylisches, fast schon niedliches Aussehen. Der 3.840 mm lange A220 war nur als Einzelkabinen-Pickup erhältlich. In der Version A200-H verfügte der Cablight über einen Stahlaufbau mit umklappbarem Seiten- und Heckteil.

Auch im Inneren war von der kargen Ausstattung des Vorgängers nichts mehr zu sehen. Der Cablight A220 besaß ein im oberen Teil gepolstertes Armaturenbrett und ein Kombi-Instrument mit Geschwindigkeitsmesser, Temperatur- und Tankanzeige.

Neben dem bekannten 1.0-Liter D-Motor stand dem Pickup nun auch ein größerer D11-Motor zur Verfügung. Dieser Vierzylinder hatte einen Hubraum von 1.138 cm³ und eine Leistung von 39 kW / 53 PS.

Zum Modelljahr 1966 erschien die leicht überarbeitete Variante A221, die einen neuen Kühlergrill erhielt.

Im Oktober 1968 wurde der Datsun Cablight durch das neue Modell Datsun Cabster ersetzt.

 

Video über den Datsun Cablight

 

Themenverwandte Links:
>> weitere Pickup-Modelle von Datsun / Nissan

 

Author: Hillbilly