Die Wohnkabine von Cabineer mit natürlichen Materialien

Cabineer will im Bereich Pick-up Camper – mit mehr Nachhaltigkeit – neue Maßstäbe setzten.

Pickup Wohnkabine Cabineer

Pick-up Camper und Nachhaltigkeit scheinen auf den ersten Blick überhaupt nicht zusammenzupassen. Doch genau hier setzt das deutsche Unternehmen Cabineer an und stellt seinen Kunden eine Pick-up-Kabine aus naturfaserverstärktem Kunststoff (kurz NFK) zur Seite.

Der Name des Cabineer setzt sich aus den englischen Wörtern Cabin (Kabine) und Pioneer (Vorreiter) zusammen. Und genau das ist es auch, was Cabineer sein möchte: ein Vorreiter in Sachen nachhaltige Wohnkabinen.

 

[Werbung]
 

Das Konzept Nachhaltigkeit

Während die meisten Wohnkabinen aus GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) bestehen, fertigt Cabineer seine Kabinen aus naturfaserverstärktem Kunststoff, der wiederum mit Kork isoliert ist.
NFK ist ein Faser-Kunststoff-Verbund, also ein Werkstoff der aus einem Kunststoff besteht, der seine Stabilität durch eingearbeitete Naturfasern erhält. Hier bei Cabineer kommen Flachsfasern und ein auf Leinöl basiertes Epoxidharz zum Einsatz. Laut Hersteller sollen die hier verwendeten Materialien 80% weniger CO2 in der Herstellung erzeugen als GFK und sind zudem in der Verarbeitung ungiftig. Darüber hinaus kommen Flachs und Kork aus Europa, was kurze Transportwege bedeutet. Ebenso bringt eine Wohnkabine aus NFK weniger Gewicht auf die Waage, was den Kraftstoffverbrauch entsprechend senkt.

Cabineer Wohnkabine aus NFK

Cabineer Wohnkabine – Design und Funktionalität

Dank Aufstelldach bietet die Kabine (im fahrbereiten Zustand) nicht nur ein flaches stylisches Design mit glatter Außenhaut sondern sorgt so zugleich auch für einen niedrigeren Fahrzeugschwerpunkt.
Am Ziel angekommen bietet das hochgeklappte Aufstelldach Stehhöhe und legt zugleich eine bequeme Liegefläche von 1,40 x 2,00 Meter frei. Große Fensterflächen sorgen hier neben einem tollen Panoramablick auch für eine gute Durchlüftung. Eine weitere Schlafmöglichkeit ermöglicht die darunterliegende U-Sitzgruppe (ausgelegt für vier Personen), die bei Bedarf eine Liegefläche von 1,00 x 1,92 Meter ermöglicht.
Insgesamt kommt die kompakte Wohnkabine von Cabineer mit sehr durchdachtem Innendesign und einer Ausstattung daher, die möglichst viele Annehmlichkeiten und maximale Autarkie zu bieten hat.

Zur weiteren Ausstattung gehören:

  • Engel Kühlschrank mit Schwingkompressor (45 Liter)
  • Küche
  • mobiler 2-flammiger Petroleum Herd mit Außen-Kochstation
  • klappbares Waschbecken, dessen Wasserhahn auch als Außendusche fungiert
  • Trocken-Trenn-Toilette
  • Dusche
  • Elgena Warmwasserboiler (10 l / 230 Volt)
  • Votronic Wechselrichter mit NVS 1200W
  • Standheizung Eberspächer Airtronic D2 mit integriertem Höhenkit
  • Solar 1x Offgridtec OLP 160WP
  • 100-Ah-Lithium-Batterie
  • Votronic Steuerungseinheit Jupiter VPC 100
  • Wasserfiltersystem von Famous Water und Druckpumpe
  • 100-Liter-Frischwassertank und 50-Liter-Grauwassertank
  • Beleuchtung
  • Schuko- und USB Buchsen
  • Parksenoren

Die Pick-up-Kabine von Cabineer wiegt voll ausgebaut 500 kg und bietet eine Zuladung von 700 kg (letzteres abhängig von Fahrzeugmodell). Seine Abmessungen betragen (LxBxH): 3,30 x 1,94 x 2,5 / 1,8 (geschlossen) Meter.
Der Cabineer wird fest mit dem Fahrzeugrahmen verschraubt, wodurch die Pritsche zuvor entfernt wird. In der aktuellen Form passt die Kabine auf die meisten Doppelkabiner, kann aber auch problemlos an Single- oder Extra-Cab-Versionen angepasst werden.

Cabineer Wohnkabine - Öko Pickup Camper

Der Hersteller bietet seinen Kunden die Möglichkeit, die Wohnkabine auch ganz individuell (nach eigenen Bedürfnissen) zu gestalten. Hierfür stehen verschiedene Optionen (von Leerkabine bis Luxusausstattung) zur Wahl.
Preislich beginnt Pick-up-Kabine von Cabineer bei 45.000 Euro, während ein voll ausgestattetes Modell mit 84.000 Euro zu Buche schlägt.

Bilder: © Cabineer

>> zum Hersteller Cabineer