VW Amarok demonstriert seine Power

VW Amarok Pick-up mit V6-MotorEins steht ist jetzt schon fest – Fans werden vom neuen Premium-Pick-up VW Amarok begeistert und vor allem beeindruckt sein.

Der Offroader von Volkswagen bietet seinen Passagieren neben ergoComfort-Sitzen auch viele andere technische Highlights und Details, die zum Wohlfühlen anregen.
Da wären unter anderem: Multifunktions-Lederlenkrad, Einparkassistenz-System mit „Park Pilot“ und Rückfahrkamera mit Rear View, Klimaanlage sowie ein Bluetooth-Anschluss.

Die Power des VW Amarok

Doch genug davon, kommen wir nun zur Leistungskraft des VW Amarok. Schließlich ist dieser Pick-up der Einzige im Segment, der mit einem 3,0 Liter V6-Turbodiesel ausgestattet ist. Damit leistet der Offroader 165 kW/224 PS mit 550 Newtonmeter Drehmoment, was ihn zu einem 193 km/h schnellen Pick-up macht. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft er dabei in nur 7,9 Sekunden.

VW Amarok wird an seine Leistungsgrenze gebracht

Volkswagen zeigt in einem Video einen beeindruckenden Stunt und demonstriert, was man mit so viel Power alles machen kann.
Getestet hat man den VW Amarok hierbei auf einem der extremsten und wohl gefährlichsten Flughäfen der Welt (Courchevel in den französischen Alpen). Dieser besitzt eine Startbahn, die gerade mal 537 Meter lang und vertikal geknickt ist und dabei in einem Abgrund endet.
Um hier ein Segelflugzeug starten zu lassen, braucht es enorm viel Kraft und Beschleunigung. Einmal gestartet gibt es kein Zurück mehr und der Abgrund kommt schnell näher.
Doch was ein echter Pick-up ist, nimmt auch diese Herausforderung an.

Bild: © Volkswagen AG 

 

Themenverwandte Links:
>> weitere Infos zum Pickup Amarok
>> weitere Hersteller-News
>> weitere VW Pickups