Nissan Navara Dark Sky Concept

Nissan Navara Dark Sky Concept - 2018 Studie auf der IAAMit dem Nissan Navara Dark Sky Concept präsentiert der Hersteller ein rollendes Weltraum-Observatorium auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover.

Der Hersteller Nissan entwickelte das Konzeptfahrzeug (samt Anhänger) in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA). Der Nissan Navara Dark Sky Concept ist somit ein mobiles Weltraum-Observatorium, das sich in die entlegensten Winkeln der Erde befördern kann.

 

Nissan Navara Dark Sky Concept holt uns die Sterne vom Himmel

Die Studie (Nissan Navara) zeigt sich in der neuen Ausstattungslinie N-Guard und mit einer weiterentwickelten Version von Nissans Fahrassistenzsystem ProPILOT. Am Haken des Pickups ist ein spezieller, offroad-fähiger Anhänger in dem sich ein Hochleistungsteleskop von PlaneWave befindet. Dank der enormen Zugkraft des Offroaders kann das Observatorium nahezu überall hin transportiert werden, wodurch ein dunkler Nachthimmel und somit ein perfekter Blick auf die Sterne fast schon garantiert wird.

Nissan Navara Dark Sky Concept als mobiles Observatorium

Helferlein beim Hängerbetrieb

Das ProPILOT System schafft eine Verbindung zwischen Geschwindigkeitsregelanlage und Lenkunterstützung. Somit wird Pickup und Anhänger auf Spur und mit dem richtigen Abstand zum Vordermann gehalten.
Auch wird der Nissan Navara Dark Sky Concept durch einen Around View Monitor unterstützt, der das Rangieren mit Anhänger enorm erleichtert. Ebenso wird das Kuppeln des Anhängers durch eine automatische Ausrichtung des Zugfahrzeugs vereinfacht. Lenkung, Gas, Bremse und Getriebe übernimmt hier komplett das System.
Um die jeweilige Stromversorgung kümmern sich tragbare Batteriepakete von Nissan, deren Technik aus dem Nissan Leaf kommt.

Exterieur / Interieur

Nissan Navara Dark Sky Concept - InterieurOptisch hatte man sich eindeutig vom Weltraum inspirieren lassen, wodurch der Nissan Navara Dark Sky Concept mit einer dunkler Lackierung aufwartet, auf der Nebelmotive mit parametrischen Mustern zu finden sind. Im Innern wurde die Pickup-Studie mit einem tief dunklen Nachthimmel und dem Orange der untergehenden Sonne versehen.
Um optische Störungen bei der Sternenbeobachtung zu verhindern, wurden das komplette Fahrzeug so konstruiert, dass man auf möglichst überflüssige Lichtquellen verzichten kann. So helfen nachts beispielsweise reflektierende orangefarbene Kederleisten an den Sitzen bei der Orientierung in der Kabine. Auch außen wurden Fahrzeug und Hänger mit roter Beleuchtungen ausgestattet, die nur ein geringeres Maß an Lichtverschmutzung erzeugt.

Spezieller Anhänger mit Teleskop

Nissan Navara Dark Sky Concept mit spezial Anhänger (ESA)Im speziell dafür entwickelten Anhänger befindet sich das Hochleistungsteleskop von PlaneWave, das somit an den abgelegensten Orten der Welt – wo es keine Lichtverschmutzungen gibt – gezogen werden kann. Teleskope wie dieses werden für das Studium von Planeten und Sternen in unserer Galaxie und die Auswertung der Gaia-Daten benötigt.
Damit das Teleskop auch unterwegs keinen Hitzeschlag erleidet, sorgt der mit der ESA entwickelte Anhänger für eine spezielle gekühlte Atmosphäre im Inneren. Am Ziel angekommen lässt sich das Dach des Hängers mechanisch öffnen, wodurch das Teleskop (mit seinem 40-cm-Hauptspiegel) zum Himmel ausgerichtet werden kann.

Strom und Technik

Zugfahrzeug und Hänger sind beide mit tragbaren Batteriepaketen ausgestattet, die immer aufgeladen und einsatzbereit sind. Für die nötige Datenübertragungen stehen WiFi, eine Laptop-Station und UHF-Technik zur Verfügung. Außerdem wird der Fahrer mittels kombinierten Radareinheiten (an Fahrzeug und Anhänger) über die direkte Fahrzeugumgebung auf dem Touchscreen des NissanConnect Infotainmentsystems informiert.

Antrieb

Ausgestattet ist das Konzeptfahrzeug mit einer stabilen Anhängekupplung, einem widerstandsfähigen Leiterrahmen, einer Höherlegung sowie dem 2,3-Liter-Twin-Turbo-Diesel mit einer Leistung von 140 kW/190 PS und 450 Nm Drehmoment. Somit ist der Nissan Navara Dark Sky Concept bestens gerüstet um seinen Auftrag auch abseits von befestigten Straßen zu erfüllen.

Fahraufnahme vom Nissan Navara Dark Sky Concept

Die Modifikationen des Nissan Navara Dark Sky Concept im Überblick

Modifikationen außen:

  • Zusätzliche Styling-Komponenten aus robustem Polymer
  • Rote Nachtlicht-/Sensoreinheiten am Fahrzeug und Anhänger
  • Zurrpunkte an den Radhausverbreiterungen
  • Verstärkter Kühlergrill
  • Neuer Frontschutz mit Seilwinde
  • Die beladbare Dachstruktur spannt sich bis über die Ladefläche und umfasst Überrollbügel und Sender
  • LED-Bar am Dach
  • Rotes Nachtlicht am hinteren Dachrand zur Beleuchtung der Ladefläche sowie rote Nachtlicht-Bodenleuchten
  • Vier-Punkt-Projektor-Scheinwerfer mit einer neuen Interpretation der bumerang-förmigen Tagfahrleuchten
  • Spezielle 20-Zoll-Leichtmetallräder mit Offroad-Reifen

Modifikationen innen:

  • Sitzbezüge in den Farben Midnight Blue und Orange
  • Reflektierende orangefarbene Kederleisten an den Sitzen
  • Breitere und flachere Mittelarmlehne vorne, die sich auch als Arbeitsplatz anbietet
  • Leuchtende Fußmatten

Modifikationen an der Ladefläche:

  • Drei integrierte Staufächer an Seiten und Front der Ladefläche
  • Zurrpunkte am oberen Rand
  • Spezielle Polymer-Verkleidung
  • Integrierte Aluminium-Rollen in der Ladefläche für leichteres Be- und Entladen
  • Zwei tragbare Nissan Batteriepakete als Reserve
  • Stauraum für Werkzeug und Batterie an der Ladeflächenfront mit Anschlussmöglichkeit für Aufladungen

Anhänger:

  • Weltweit erstes Teleskop der Weltraum-Beobachtungsklasse auf einem speziellen offroad-fähigen Anhänger
  • Gekühltes Interieur bewahrt Teleskop-Kalibrierung beim Transport
  • Motorgetriebene Anhängeröffnung und Stützbeine
  • Integrierte Rückfahrkamera
  • Spezielle Isolierungen sorgen für optimale Temperatur im Inneren
  • Chassis aus robustem Vierkantstahl
  • 16-Zoll-Räder bestückt mit Offroad-Reifen.
  • Zwei tragbare Nissan Batteriepakete dienen als Stromversorgung
  • Per Fernbedienung lässt sich der Anhänger öffnen und gibt so für das Teleskop ein breites Sichtfeld nach oben frei.

Abmessungen:

Gesamtlänge (Pickup mit Anhänger): 9.680 mm

Nissan Navara:

Länge: 5.400 mm
Höhe: 1.920 mm
Radstand: 3.198 mm
Radgröße: 20 Zoll

Anhänger:
Länge: 4.060 mm
Höhe: 2.060 mm
Radgröße: 16 Zoll

 

Mit dem Nissan Navara Dark Sky Concept will der Hersteller seine Kompetenz zu maßgeschneiderten Lösungen unterstreichen. Kein Wunder, da individuelle Spezialumbauten derzeit voll im Trend liegen. So ist er Absatz von Umbauten (im Segment der leichten Nutzfahrzeuge) in den vergangenen drei Jahren um 300 Prozent gestiegen.

 

Bilder – Nissan Navara Dark Sky Concept

Bilder: © Nissan

Video:

 

>> weitere Pickup-Messe-News