Neuer Nissan Navara setzt Maßstäbe unter den Pick-ups

Mittlerweile läuft die zwölfte Modellgeneration von Nissan Pick-ups vom Band. In diesem Fahrzeug stecken 80 Jahre Erfahrung, was den Bau von unverwüstlichen und clever konzipierten Pick-ups angeht.

Der neue Nissan Navara

Nissan Navara Pickup TruckDer Ein-Tonnen Pick-up Nissan Navara glänzt regelrecht mit seinen technischen Innovationen und modernen Design. Ihm stehen nicht nur kräftige und sparsame Motoren zur Seite, auch besitzt er eine enorme Nutz- und Anhängelast. Zudem lässt sich der Offroader, dank seines einzigartigen Zubehör-Programms, ganz individuell gestalten und ist am Ende auch noch günstig im Unterhalt.

Nissan Navara on- und offroad

Der neue Navara besitzt die Manieren eines SUVs auf den Straßen. Im Gelände jedoch, ist der Pick-up den Crossover-Modellen weit voraus und kann dort auch seine verbesserten Offroad-Qualitäten gänzlich ausspielen.
Neue technische Features sorgen in der Neuauflage für deutlich mehr Funktionalität und vor allem für mehr Fahrspaß. Außerdem sorgt eine komplett neu entwickelte Mehrlenker-Hinterradaufhängung mit Schraubenfedern für ein Plus an Fahrkomfort und Handling in der neuen Double-Cab-Version.

Nissan Navara in der Wüste

Die King-Cab Variante von Nissan Navara wurde dagegen mit einer überarbeiteten Blattfeder-Aufhängung ausgestattet. Diese ist nicht nur leichter sondern sorgt zugleich auch für einen verbesserten Heck- und Böschungswinkel. Ebenso konnte man die Fahrbahngeräusche und den Wendekreis verringern. Letzteres wurde durch eine Reduzierung des Radstands erzielt.

 
[Werbung]

Durch das elektronisch geregelte Sperrdifferenzial (eLSD), welches auf die Bremssensoren zugreift, verbesserte man die Spurtreue auf schlechten Pisten und rutschigen Fahrbahnen.

Nissan Navara im Wüsteneinsatz

Design

Die neueste Auflage des Nissan Navara wurde speziell abgestimmt für den europäischen Markt. Mit seinem dynamischen Erscheinungsbild strahlt er Robustheit und Sportlichkeit zugleich aus. Das markentypischen „V“ im Kühlergrill sowie das Bumerang-förmige LED-Tagfahrlicht machen sofort klar, zu welcher Familie der Pick-up gehört.

Ein neu entwickeltes Aerodynamik-Paket verbessert nun auch die Luftwiderstandswerte gegenüber dem Vorgänger-Modell.

Interieur

Lange Zeit waren Pick-up Trucks zwar für ihren hohen Nutzen bekannt und beliebt, jedoch nur selten für den Komfort. Nissan hat sich nun dem Problem angenommen und stattete den neuen Navara mit ergonomisch gestalteten Vordersitzen aus. Diese unterstützen nicht nur die natürliche Form der Wirbelsäule, sondern vermindern zugleich das Ermüden. Ebenso wurde die zweite Sitzreihe in Sachen Komfort und Ergonomie verbessert, in dem man den Winkel der Rücksitzlehne vergrößerte. Außerdem integrierte man eine zusätzliche Belüftung im Fond-Bereich.

Nissan Navara Pickup - Innenraum

Motoren

Die Motorenpalette des neuen Nissan Navara ist nun noch sparsamer und sauberer als zuvor und erfüllt auch die Euro-6-Norm.
Das betrifft sowohl die turbogeladene Einstiegsmotorisierung mit 120 kW/163 PS als auch das 140 kW/190 PS starke Topmodell mit Twin-Turboaufladung. Hierbei kommt der Japaner künftig in der sparsamsten Variante (163 PS 4×2) bereits mit nur 6,1 l/100 km aus, das sind 0,2 Liter weniger als der bisherige Euro-5-Motor. Dementsprechend sinkt natürlich auch der CO2-Ausstoß um 8 g und somit auf 159 g/km. Nicht ganz unbeteiligt an diesen Werten ist hierbei die Start-Stopp-Automatik und das neuen Sechsgang-Schaltgetriebe.

Nissan Navara Pickup - Motor

Dank des fortan serienmäßigen Abgasreinigungssystem SCR, mit einem separaten 17 Liter Tank, gefüllt mit AdBlue-Harnstofflösung, konnte man nun auch die Stickoxid-Emissionen deutlich verringern.

Allradsystem

Im neuen Navara ist der Allradantrieb Standard – einzige Ausnahme bildet hier eine King Cab Einstiegsversion, welche über Heckantrieb verfügt.
Wie bereits beim Vorgängermodell lässt sich Allradantrieb über einen Drehregler im Armaturenbrett zuschalten. Ebenso sind alle 4×4 Modelle mit einem Berganfahr- und Bergabfahrassistenten ausgestattet.

Ladefläche

Die Pritschenlänge des Nissan Navara (Double Cab) ist mit 1,578 mm genau 67 mm länger als beim Vorgänger. Die King Cab Version wartet dagegen mit einer 1.788 mm langen Ladefläche auf.

Nissan Navara Ladefläche

Mit einer Nutzlast von einer Tonne und einer Anhängelast von 3,5 Tonnen ist der Navara ein Fahrzeug, das bestens geeignet ist für anspruchsvolle Aufgaben und Freizeitaktivitäten.

Die verschiedenen Versionen des Nissan Navara

Insgesamt wird der japanischen Pick-up Truck in vier Varianten angeboten: Visia, Acenta, N-Connecta und Tekna. Bei Nissan ist jedoch selbst die Basis-Version kein Kassengestell.
So bietet die Einstiegsversion bereits serienmäßig:

  • Bergan- und –abfahrhilfe (bei Allradantrieb)
  • elektronisches Hinterachsdifferenzial und Bremsassistent (beim Double Cab)
  • sieben Airbags
  • Sitzheizung vorn
  • CD-Radio mit Bluetooth® Schnittstelle
  • elektrische Fensterheber
  • elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel
  • Geschwindigkeitsregler und -begrenzer
  • farbige Kombiinstrumente
  • Multifunktionslenkrad
  • farbige Kombiinstrumente
Nissans umfangreiches Zubehörprogramm

Nissan Navara - ÜberrollbügelDer Hersteller bietet seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an Zubehör, welches mehr als 125 Komponenten beinhaltet. Damit lässt sich der Nissan Navara ganz individuell an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst. So bietet dieses Angebot zum Beispiel: Anhängerkupplung, Schutzeinsätze für den Ladeboden, variable Ladesysteme mit Gleitschienen, Hardtops sowie Komponenten für ein dezentes Karosserie-Styling und Leichtmetallräder.

 

Fotos: © Nissan

Themenverwandte Links:
>> mehr Infos zum Nissan Navara
>> zum Hersteller
>> weitere Nissan Pickups

>> weitere Hersteller-News