Nissan Titan Warrior Concept in Detroit

Nissan Titan Warrior ConceptDer Hersteller Nissan zeigt auf der Detroit Auto Show mit seinem Pick-up Warrior Concept eine Extrem-Version des Titan.

Mit dem Warrior Cencept hat Nissan einen absoluten Hardcore-Pick-up im XXL-Format, basierend auf dem neuen Titan XD, der Öffentlichkeit präsentiert. Diese Studie soll zeigen, mit was es künftig der Ford Raptor und Dodge Ram Rebel zu tun bekommen.

Nissan Titan Warrior Concept im extrem Offroad-Look

Der japanische Monster-Pick-up ist gut 8 cm höher gelegt und 6,20 Meter lang, 2,20 Meter breit und kommt mit 37-Zoll großen Offroad-Reifen daher. Um das martialische Aussehen noch zu verschärfen, wurde das Nissan Titan Warrior Concept in mattgrau lackiert.

Natürlich gehören zu einem echten Showcar auch LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten sowie LED-Zusatzleuchten auf dem Dach.
Verziert mit Carbon-Spoiler für die Heckklappe, einem Vierrohr-Auspuff und eine mit Lufteinlässen versehene Motorhaube ergänzen das Gesamtbild der Studie.
Optisch nochmals unterstrichen wird die Nissan Pick-up-Studie durch den wuchtige mattschwarzen Kühlergrill und den Unterfahrschutz, der sich bis in den Stoßfänger zieht.

Im Innenraum des Pick-up Warrior Concept erwartet den Passagier schwarze Sitze mit orangenen Ziernähten und Carbon-Applikationen.

 
[Werbung]

Antriebseinheit des Nissan Titan Warrior

Unter der Haube schlummert ein Fünfliter-V8-Cummins-Diesel mit 314 PS und 752 Newtonmetern Drehmoment, gekoppelt an eine Sechsgangautomatik.

Eine Serienproduktion des Nissan Titan Warrior Concept wird es vermutlich nicht geben, aber vielleicht sind einzelne Applikationen für das Basismodell (Titan XD) nachrüstbar.

Bilder vom Nissan Titan Warrior Concept

Fotos: © Nissan

Video vom Nissan Titan Warrior Concept

 

Themenverwandte Links:
>> weitere Pickup-Messe-News
>> alle Pickup Modelle von Nissan